Sophos warnt vor falschem „Gefällt mir nicht“-Button für Facebook

Die Anwendung verbreitet sich über angebliche Nachrichten von Freunden. Sie fordert Nutzer zur Teilnahme an einer Umfrage auf. Ein "Gefällt mir nicht"-Button ist ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature.

Sophos hat vor einer neuen Betrugsmasche gewarnt, die sich gegen Facebook-Nutzer richtet. Nach Angaben des Sicherheitsanbieters verbreitet sich derzeit über Links, die angeblich von Freunden stammen, eine Drittanbieter-Anwendung, bei der es sich um einen offiziellen „Gefällt mir nicht“-Button handeln soll.

Die Links erscheinen Sophos zufolge auf der Pinnwand von Facebook-Mitgliedern. Dabei handle es sich um automatisch generierte Nachrichten von Freunden, die bereits auf die Masche hereingefallen seien. Ziel sei es, Nutzer zur Teilnahme an einer in der Anwendung enthaltenen Umfrage zu verleiten.

Facebook hat sich mit seinen stetig steigenden Nutzerzahlen, derzeit über 500 Millionen weltweit, zu einem beliebten Ziel für Malware und Internetbetrug entwickelt. Der „Gefällt mir nicht“-Button ist nach Ansicht von Sophos besonders gefährlich, da er, als Ergänzung zu Facebooks eigenem „Gefällt mir“-Button, ein von vielen Mitgliedern gewünschtes Feature darstellt.

Laut Graham Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos, hat die Betrugsmasche schon eine hohe Verbreitung erreicht. „Persönliche Daten in einer Umfrage preiszugeben und einer Anwendung Zugriff auf das eigene Nutzerprofil zu gewähren, ist sehr riskant“, so Cluley. Facebook-Anwender sollten Links nicht einfach vertrauen, nur weil diese aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammten.

Im Juni hatte Sophos schon auf den Missbrauch der „Gefällt-mir“-Funktion hingewiesen. Damals versuchten Angreifer, Hunderttausende Nutzer des Sozialen Netzwerks per Clickjacking dazu zu verleiten, Nachrichten mit manipulierten Links auf ihren Facebook-Seiten zu veröffentlichen.

Über Facebook verbreiten sich derzeit Nachrichten, die Nutzer zur Installation eines angeblich offiziellen "Gefällt mir nicht"-Buttons verleiten sollen (Bild: Sophos).
Über Facebook verbreiten sich derzeit Nachrichten, die Nutzer zur Installation eines angeblich offiziellen „Gefällt mir nicht“-Buttons verleiten sollen (Bild: Sophos).

Themenseiten: Facebook, Networking, Sophos, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sophos warnt vor falschem „Gefällt mir nicht“-Button für Facebook

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *