RIM startet Podcast-Dienst für Blackberry

Die zugehörige App bietet eine Such- und Vorschaufunktion. Sie ist über die Blackberry App World erhältlich und Bestandteil von Blackberry OS 6. Das Angebot umfasst Audio- und Video-Podcasts unter anderem von Bloomberg und Discovery Networks.

Research In Motion hat einen kostenlosen Podcast-Dienst für Blackberry-Kunden vorgestellt. Er ermöglicht es, Audio- und Video-Podcasts zu suchen, herunterzuladen und zu abonnieren.

Handynutzer können den Podcast-Katalog nach Kriterien wie Schlüsselwörtern durchsuchen oder sich Podcasts nach Kategorien anzeigen lassen. Es gibt auch eine Vorschaufunktion. Podcasts lassen sich auf die Speicherkarte eines Blackberry laden und von dort aus im vorinstallierten Media Player wiedergeben oder in anderen Geräten nutzen.

Der Download der zugehörigen Podcast-App erfolgt über einen Browser oder die Blackberry App World. Die Anwendung ist schon auf Geräten installiert, auf denen RIMs neues Blackberry OS 6 läuft. Sie unterstützt zudem die Smartphones Bold, Curve, Pearl, Storm und Tour.

Zum Start des Diensts arbeitet RIM mit Bloomberg, NPR, Reuters, Discovery Networks und The Onion zusammen. Interessierte Nutzer können aber auch ihre eigenen Podcasts produzieren und nach vorheriger Anmeldung für eine Veröffentlichung einreichen.

Blackberry-Nutzern steht ab sofort ein kostenloser Podcast-Dienst zu Verfügung (Bild: RIM).
Blackberry-Nutzern steht ab sofort ein kostenloser Podcast-Dienst zu Verfügung (Bild: RIM).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Research In Motion

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM startet Podcast-Dienst für Blackberry

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *