1&1 bringt Internet-Radio für 69 Euro

Das 1&1 Audio Center wurde vom französischen Hersteller Sagemcom entwickelt. Es kann per LAN oder WLAN angeschlossen werden. Auch die Nutzung als MP3-Abspieler ist möglich.

1&1 bietet mit dem 1&1 Audio Center ab sofort ein Internet-Radio an. DSL-Doppelflat-Kunden können es für einmalig 69 Euro erwerben. Monatliche Gebühren fallen nicht an.

Die Hardware hat das französische Unternehmen Sagemcom entwickelt. Das Radio verfügt über eingebaute Stereo-Lautsprecher, Fernbedienung, Display sowie Ethernet und WLAN. Radiosender lassen sich als Favoriten speichern. Auf Wunsch kann man mit einem Knopfdruck auch zu Sendern gleicher Musikrichtung wechseln.

1&1 Audiocenter fungiert als Abspieler für MP3-Dateien aus dem LAN per (UPnP) oder vom Online-Speicher 1&1 Homeserver. Außerdem lässt es sich als herkömmliches UKW-Radio und als Wecker mit zwei verschiedenen Weckzeiten nutzen. Firmware-Updates sollen Over the Air eingespielt werden.

Das 1&1 AudioCenter empfängt 12.000 Internet-Radiocenter und kostet für DSL-Laufzeitkunden einmalig 69 Euro (Foto: 1&1).
Das 1&1 AudioCenter empfängt 12.000 Internet-Radiocenter und kostet für DSL-Laufzeitkunden einmalig 69 Euro (Foto: 1&1).

Themenseiten: 1&1, Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu 1&1 bringt Internet-Radio für 69 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. August 2010 um 22:05 von Michael Klementz

    Lautsprecher beim 1&1 AudioCenter
    Leider gibt 1&1 auf Nachfrage an, dass das AudioCenter KEINE eingebauten Lautsprecher hat, und das Bild auf der Produktseite von 1&1 entspricht leider auch nicht dem Modell von Sagem :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *