Acer führt Multitouch-Bildschirm für 350 Euro ein

Das Modell T231H ist um bis zu 60 Grad neigbar. Die Auflösung beträgt 1920 mal 180 Pixel, der Kontrast 80.000:1. Als Anschlussmöglichkeiten gibt es DVI mit HDCP, HDMI und VGA.

Acer T231H (Bild: Acer)
Acer T231H (Bild: Acer)

Acer hat einen neigbaren Multitouch-Bildschirm in 23-Zoll-Größe vorgestellt. Der empfohlene Verkaufspreis für den T231H beträgt 349 Euro.

Das Gerät bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln und schafft 2 Millisekunden Reaktionszeit. Außerdem hat Acer nach eigenen Angaben die Grau-zu-grau-Reaktionszeit mit einer Overdrive genannten Technik verbessert. Den Kontrast von 80.000:1 realisiert der Hersteller durch sein Acer Contrast Management (ACM). Die Helligkeit beträgt 300 Candela pro Quadratmeter.

Als Neigung sind zwischen minus 5 und 60 Grad stufenlos einstellbar. Berührungen erkennt das Display mit Optical Multitouch. Das System ist zu Microsofts Multitouch-Funktionalität in Windows 7 voll kompatibel.

Als Anschlüsse gibt es einen DVI mit Unterstützung des Kopierschutzes HDCP und einen HDMI-Anschluss. Auch ein analoger VGA-Port ist vorhanden. Der Bildschirm verfügt über integrierte Lautsprecher, deren Leistung der Hersteller allerdings nicht angibt. Das Netzteil wurde ins Gehäuse integriert.

Acer gewährt drei Jahre Garantie; der Anwender muss das Gerät selbst einschicken. Der T231H ist ab sofort im Handel verfügbar.

Themenseiten: Acer, Displays, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer führt Multitouch-Bildschirm für 350 Euro ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *