Intel und GE schließen Medizin-Joint-Venture

Jeder der Partner hält 50 Prozent. Die bestehenden Abteilungen für Healthcare werden in Sacramento zusammengeführt. Die CEOs versprechen Einsparungen im Gesundheitswesen sowie neue Ansätze ambulanter Pflege.

Intel und GE verschmelzen ihre Medizinabteilungen.

General Electric und Intel haben ein Joint Venture gegründet, das sich auf den Medizinbereich konzentriert. Jeder Partner wird 50 Prozent halten. In dem Gemeinschaftsunternehmen gehen GEs Abteilung „Home Health“ und Intels „Digital Health Group“ auf.

Damit steht auch fest, dass das neue Unternehmen Schlüsselprodukte wie Intels Health Guide und Reader sowie GEs QuietCare vorweisen können wird. Firmensitz ist Sacramento in Kalifornien. CEO wird Louis Burns, der bisher Intels Medizinabteilung leitete. Omar Ishrak, aktuell noch President und CEO von GE Healthcare Systems, übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats. Weitere Posten sind offiziell noch nicht vergeben.

Intel-CEO Paul Otellini kommentierte die Partnerschaft mit dem Hinweis, das Modell medizinischer Betreuung müsse neu durchdacht werden, um Verhaltensänderungen gerecht zu werden und verstärkt Pflege außerhalb von Kliniken einzuschließen. Sein Kollege Jeff Immelt von GE nannte auch Kostensenkungen im Gesundheitsbereich als Ziel des Gemeinschaftsunternehmens.

Die beiden Firmen kooperieren im Gesundheitssegment schon länger. Im April 2009 kündigten sie beispielsweise ein Projekt zur Verwaltung chronischer Krankheiten an. Auch für ambulante Krankenpflege wollten sie digitale Lösungen bereitstellen.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, General Electric, Intel, Medizin

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel und GE schließen Medizin-Joint-Venture

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *