SAP bringt Feature Pack 2.5 für Business ByDesign

Außerdem kommen drei Einstiegspakete für CRM, ERP und den Bedarf von Dienstleistungsunternehmen. Sie lassen sich sukzessive zur Gesamtsuite erweitern. Die Implementierungskosten liegen zwischen 10.000 und 25.000 Euro.

Zwei Tage nach dem Verkaufsstart seiner On-Demand-Lösung hat SAP heute die allgemeine Verfügbarkeit des Feature Pack 2.5 bekannt gegeben. Neu sind darin unter anderem Analysen in Echtzeit, die Unterstützung mobiler Endgeräte und ein personalisierbares Interface. Auch die Möglichkeiten, kunden- und partnerspezifische Erweiterungen zu entwickeln und einzubinden, wurden ausgebaut. Damit lassen sich Benutzeroberflächen, Berichte und Formulare anpassen. Die Anpassungen bleiben auch nach einem Upgrade erhalten. Business ByDesign wird derzeit in Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien, Indien und China angeboten.

Zusammen mit der neuen Version seiner SaaS-Lösung hat SAP drei neue, vorkonfigurierte Einstiegspakete angekündigt. Sie bestehen aus Teilfunktionen der Suite. Die sogenannten „Starter Packages“ können ab zehn Anwendern eingeführt werden. Best Practices zur Implementierung sowie eingebettete E-Learning-Angebote ermöglichen laut SAP die Implementierung in drei bis acht Wochen. Mit ihnen will SAP Kunden den Einstieg in Business ByDesign schmackhaft machen. Sie lassen sich um zusätzliche Funktionalitäten bis auf den vollen Umfang der Business-ByDesign-Suite erweitern. Die ersten drei Starter Packages bieten CRM und ERP sowie Funktionen speziell für kleine und mittelgroße Dienstleistungsunternehmen.

Das CRM-Einstiegspaket enthält Best Practices für die Vertriebsautomation, um Leads zu generieren, den Verkaufsprozess zu steuern und Neugeschäfte abzuschließen. Es bildet die Basis für die Erweiterung zu einem vollständigen Order-to-Cash-Prozess. Das CRM-Einstiegspaket kann laut SAP in ungefähr drei Wochen zu einem Festpreis von 9900 Euro für die Implementierung und einem Preis von 79 Euro pro Anwender und Monat eingeführt werden.

Das ERP-Einstiegspaket richtet sich an Kunden, denen reine Buchhaltungssysteme nicht ausreichen. Es bietet Funktionen für das Finanzwesen, die Buchhaltung und den Einkauf. Es kann in ungefähr sechs Wochen zu einem Festpreis von 24.900 Euro implementiert werden. Die Kosten pro Anwender und Monat betragen 133 Euro.

Das „Professional Service Provider“ genannte Einstiegspaket für kleine und mittlere Dienstleistungsunternehmen umfasst Kernfunktionalitäten für die Unternehmenssteuerung in dieser Branche. Laut SAP sind für die Einführung ungefähr acht Wochen zu veranschlagen. Die Implementierung ist zu einem Festpreis von 34.900 Euro möglich. Im laufende Betrieb liegen die Kosten bei 133 Euro pro Anwender und Monat.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, Mittelstand, SAP, SaaS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP bringt Feature Pack 2.5 für Business ByDesign

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *