Youtube erhöht Video-Limit von 10 auf 15 Minuten

Damit entspricht die Google-Tochter dem größten Wunsch ihrer Nutzer. Überlange Videos müssen erneut eingestellt werden. Schon jetzt laden Youtube-Nutzer jede Minute 24 Stunden an Material hoch.

Youtube erhöht das Videolimit auf 15 Minuten
Youtube erhöht das Videolimit auf 15 Minuten (Screenshot: ZDNet)

Youtube hat die maximale Länge eingestellter Videos von 10 auf 15 Minuten erhöht. Dies sei das am häufigsten von Nutzern nachgefragte Feature gewesen, heißt es in einem Blogpost.

Anwender, deren Videos wegen Überlänge zurückgewiesen wurden, müssen die Filme löschen und anschließend erneut hochladen, warnt Youtube. Außerdem werden Videos, die das Limit nutzen, unter dem Motto „15 Minutes of Fame“ auf der Startseite promotet. Filmer sollten den Tag „yt15minutes“ nutzen, um dabei zu sein.

Der Dienst hatte nach eigener Aussage schon länger vor, das Limit zu erhöhen, doch kamen immer wieder andere Projekte und Verbesserungen an der Infrastruktur dazwischen. Schließlich wurden beispielsweise im März jede Minute Videos mit einer Gesamtlänge von 24 Stunden hochgeladen. Vor drei Jahren war es erst ein Viertel. Das neue Limit dürfte das Wachstum noch einmal beschleunigen.

Beim Youtube-Start konnten Anwender deutlich längere Videos als nur 10 Minuten hochladen. Das Limit wurde hauptsächlich geschaffen, um zu verhindern, dass Anwender geschützte Spielfilme in voller Länge einstellen. Außerdem führte man damals unterschiedliche Arten von Accounts ein, vom „Regisseur“ über „Musiker“ und „Guru“ bis „Komiker“, die auch längere Videos einstellen konnten. Wer sich die Mühe der Sonderregistrierung sparen wollte, teilte Spielfilme allerdings in Segmente von je 10 Minuten auf – bis Youtube einen Filter für geschütztes Material bekam.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube erhöht Video-Limit von 10 auf 15 Minuten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *