Nuance bringt Spracherkennungs-App für iPhone

Dragon Dictation basiert auf der PC-Anwendung Dragon Naturally Speaking. Die Anwendung soll ab morgen für begrenzte Zeit kostenlos im App Store erhältlich sein. Ferner stellt Nuance eine sprachbasierte Such-App vor.

Screenshot Dragon Dictation

Nuance Communications hat für kommenden Freitag die Spracherkennungs-App „Dragon Dictation“ angekündigt. Das Tool soll für eine bestimmte Zeit kostenlos im deutschen App Store erhältlich sein. Zudem stellt das Unternehmen eine Such-Applikation namens „Dragon Search“ vor, die per Spracheingabe bedient wird.

Mit Dragon Dictation können Nutzer Texte direkt ins iPhone sprechen. Über eine Pop-up-Symbolleiste mit Anwendungs-Icons lässt sich dann auswählen, ob das Diktierte zwischengespeichert, per E-Mail oder SMS verschickt beziehungsweise auf Facebook oder Twitter gepostet werden soll.

Die Applikation verfügt über eine Auto-Save-Funktion. Sie soll verhindern, dass Text verloren geht, wenn man zum Beispiel während des Diktierens einen Anruf annehmen muss.

Im Laufe des Jahres wird es Updates für Dragon Dictation geben. Dann funktioniert das Tool auch mehrsprachig, so dass Anwender zwischen den bis dahin unterstützten Sprachen wechseln können.

Die Suchanwendung Dragon Search enthält ein „Dragon Search Carousel“, das Suchergebnisse zu diktierten Fragen liefert. Durchsucht werden etwa Google, Yahoo, Wikipedia, iTunes, YouTube und Twitter.

Die beiden Apps basieren auf der PC-Anwendung Dragon Naturally Speaking. Sie unterstützen iOS 4 und laufen auf dem iPhone, dem iPad oder dem iPod Touch. Wie lange Nuance die Programme kostenlos anbieten wird, verrät das Unternehmen nicht. Allerdings sind sie in den USA seit Dezember zu haben und immer noch umsonst.

Themenseiten: Kommunikation, Mobil, Mobile, Nuance, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nuance bringt Spracherkennungs-App für iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *