Android-Tablet Archos 8 ab sofort für 200 Euro verfügbar

Der 8-Zoll-Rahmen löst 800 mal 600 Pixel auf. Ihn umgibt ein breiter Rand im Bilderrahmen-Stil. Auch ein Standfuß ist vorhanden. Daten lassen sich per WLAN oder USB übertragen, nicht aber über Mobilfunk.

Das Tablet Archos 8 mit Android-Betriebssystem ist ab sofort für 199 Euro empfohlenen Verkaufspreis in Deutschland verfügbar. Es verfügt über einen 8-Zoll-Bildschirm mit relativ großem Rand, sodass es wie ein Fotorahmen wirkt. Ein Standfuß ermöglicht auch tatsächlich, das Gerät aufzustellen.

Das Archos 8 misst 1,2 Zentimeter Höhe und wiegt 800 Gramm. Die Auflösung beträgt 800 mal 600 Pixel, die Speichergröße 4 GByte. Zum Prozessor macht Archos keine Angaben, er soll aber laut Presseberichten mit 600 MHz takten. Als Erweiterungsmöglichkeit ist ein SD-Card-Slot ebenso wie ein USB-Anschluss vorhanden. Eine Mobilfunkanbindung gibt es nicht, nur WLAN nach IEEE 802.11b/g.

Mit einer Akkuladung lassen sich dem Hersteller zufolge 42 Stunden lang Musik und 8 Stunden lang Videos abspielen. Als Quelle von Anwendungen empfiehlt Archos seine Android-Market-Variante Appslib.

Das Archos Home Tablet 8 kann man wie einen Bilderrahmen aufstellen. Es ist mit 199 Euro auch nicht viel teurer (Bild: Archos).
Das Archos Home Tablet 8 kann man wie einen Bilderrahmen aufstellen. Es ist mit 199 Euro auch nicht viel teurer (Bild: Archos).

HIGHLIGHT

Malware für Android: echte Gefahr oder Übertreibung?

Antivirenhersteller warnen vor Schädlingen im Android Market und bieten kostenpflichtigen Schutz an. ZDNet erläutert, warum es faktisch keine Malware für das Google OS gibt, und ein Virenschutz nicht erforderlich ist.

Themenseiten: Android, Archos, Mobil, Mobile, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Android-Tablet Archos 8 ab sofort für 200 Euro verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Juli 2010 um 18:57 von ATX

    Sieht einfach hässlich aus!
    Die Krönung ist der schwarze Trauerflor. Dafür sind 199 noch viel zu viel.

    • Am 29. Juli 2010 um 10:49 von Michael Kesper

      AW: Sieht einfach hässlich aus!
      Hmm, da hast du einen seltsamen Geschmack!
      Schau dir mal die ganzen Fotorähmen an, die sehen nicht ohne Grund ähnlich aus!

    • Am 30. Juli 2010 um 11:37 von Chris

      AW: Sieht einfach hässlich aus!
      Ein so breiter Rand ist aber nicht unbedingt unpraktisch. Das HD2 Smartphone hat seitlich kaum Rand (etwa 2mm) und da passiert es schon ab und an, dass man versehentlich beim halten eine Funktion auslöst.

      Auch wenn ich den Archos 8 noch nicht in der Hand hatte, ich kann mir gut vorstellen, dass der bequem in der Hand liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *