Ausnahmen vom Urheberrecht bringen 1,1 Billionen Euro im Jahr

Das sind 9,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der EU. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der CCIA. Ein gesundes Wirtschaftswachstum erfordert demnach sowohl den Schutz des Urheberrechts als auch seine Schranken.

CCIA: Schranken des Urheberrechts bringen 1,1 Billionen Euro jährlich.

Mit Hilfe von Ausnahmen vom Urheberrecht, die auf der sogenannten Fair-Use-Regelung basieren, erwirtschaften EU-Unternehmen jährlich rund 1,1 Billionen Euro. Das sind 9,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der Europäischen Union. Zu diesem das Ergebnis kommt eine Studie (PDF) der Computer & Communications Industry Association (CCIA).

Unternehmen, die sich auf die Ausnahmen und Grenzen des Urheberrechts stützen, wuchsen im Erhebungszeitraum zwischen 2003 und 2007 um 3 Prozent schneller als andere. Knapp 9 Millionen Menschen sind in diesen Bereichen beschäftigt; das sind 4 Prozent aller Angestellten in der EU.

Die Zahlen beziehen sich auf 35 Branchen, unter anderem auf Zeitungsverlage, Hersteller von Computerteilen sowie die Kreativbranche. Ausgewertet und verglichen wurden die Daten aus allen 27 EU-Ländern mit Hilfe von Eurostat.

Die Studie zeige, dass in der Handhabung des Urheberrechts Balance gehalten werden müsse, sagte CCIA Executive Vice President Erika Mann. „Die Zahlen weisen darauf hin, dass sowohl der Schutz des Urheberrechts als auch legitime Ausnahmen davon unbedingt notwendig sind, um Innovationen anzuregen – und damit das Wirtschaftswachstum.“

Für ihre Fair-Use-Studie arbeitete die CCIA mit SEO Economic Research aus Amsterdam zusammen. Zu den Mitgliedern der CCIA gehören unter anderem AMD, eBay, Facebook, Google und Microsoft.

Anfang März hatte die Pariser Firma Tera Consultants eine Studie (PDF) veröffentlicht, derzufolge der europäischen Kreativindustrie durch Urheberrechtsverletzungen und Piraterie jährlich zehn Milliarden Euro verloren gehen.

Themenseiten: Business, European Union, Marktforschung, Politik, Urheberrecht

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ausnahmen vom Urheberrecht bringen 1,1 Billionen Euro im Jahr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *