YouTube launcht Musikvideo-Channel

Er sammelt alle hochgeladenen offiziellen Musikvideos und sortiert sie nach Genre. Die Playlist-Funktion schlägt Songs von ähnlich klingenden Künstlern vor. Das Portal ist mit dem Lizenzdienst FriendlyMusic kombiniert.

YouTube hat eine eigene Unterseite für Musikvideos veröffentlicht. Auf Youtube.com/music finden sich alle hochgeladenen offiziellen Musikvideos – gesammelt und nach Genre sortiert.

In „Today’s Hits“ werden die aktuell meistgesehenen Songs angezeigt. Ein Update gibt es alle zwei Stunden. Über YouTubes Playlist-Funktion lassen sich Songs eines bestimmten Genres abspielen. Der Service wählt dafür Lieder eines angeklickten Interpreten sowie ähnlich klingende Künstler aus. So kann man nach einem ähnlichen Prinzip wie etwa bei LastFM neue Künstler entdecken. Einziges Manko: Einige Videos sind in Deutschland nicht abspielbar.

YouTube kombiniert sein Musikportal mit dem Anfang Juli lizenzierten Musikdienst FriendlyMusic, über den Nutzer Lizenzen erwerben können, um Songs als Soundtrack für ihre Videos zu verwenden.

YouTube plant zudem ein Feature, das in der Nähe der Nutzer stattfindende Konzerte anzeigt. Es soll ähnlich funktionieren wie die Anzeige von mit Geotags versehenen Videos in Google Maps.

Seit längerem ist YouTube nicht mehr nur eine Sammelstelle von illegal hochgeladenem Material und Privatvideos. Es hat sich als Kanal für die legale Verbreitung von Kinotrailern, Fernsehserien und Musikvideos etabliert. Bei letzteren war es bis dato den Nutzern und Inhaltelieferanten vorbehalten, diese zu sortieren und zu bewerten.

YouTube Music sammelt offizielle Musikvideos und sortiert sie nach Genre (Screenshot: ZDNet).
YouTube Music sammelt offizielle Musikvideos und sortiert sie nach Genre (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Google, Internet, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu YouTube launcht Musikvideo-Channel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *