Microsoft startet Beta-Test von Security Essentials 2.0

Die Software steht im Beta-Portal Microsoft Connect zum Download bereit. Neu ist Integration mit dem Internet Explorer und der Windows-Firewall. Eine überarbeitete Engine soll für bessere Erkennungsraten und eine höhere Geschwindigkeit sorgen.

Microsoft hat im offiziellen Windows-Blog die Beta der nächsten Version seiner kostenlosen Virenschutzlösung Security Essentials angekündigt. Sie kann im Beta-Portal Microsoft Connect heruntergeladen werden.

Bislang steht die Software offiziell zwar nur für die die Märkte USA, Brasilien und Israel zur Verfügung, lässt sich aber auch mit einer deutschen Windows Live ID herunterladen. Zu den Neuerungen gehört die Integration mit der Windows-Firewall und dem Internet Explorer sowie ein Schutz gegen Angriffe auf Netzwerkebene. Eine überarbeitete Engine soll für bessere Erkennungsraten und eine höhere Performance sorgen. Auch die Oberfläche wurde leicht modifiziert.

Die erste Version von Microsoft Security Essentials war im September 2009 veröffentlicht worden. Im ZDNet-Test konnte die Software durch geringen Ressourcenverbrauch und unaufdringlichen Betrieb überzeugen. Experten wie AV Comparatives bescheinigen der Lösung gute Erkennungsraten bei „sehr wenigen“ False Positives (fälschlicherweise als Schädling identifizierten Dateien).

Die nächste Version von Microsoft Security Essentials bringt eine leicht veränderte Oberfläche mit (Screenshot: Microsoft).
Die nächste Version von Microsoft Security Essentials bringt eine leicht veränderte Oberfläche mit (Screenshot: Microsoft).

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft startet Beta-Test von Security Essentials 2.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *