Google modifiziert Nachrichtenseite nach Nutzerprotesten erneut

US-Anwender bekommen das zweispaltige Layout auf Wunsch teilweise zurück. Die Umschaltung zwischen Themen- und Listenanordnung wurde vereinfacht. Auch Themencluster sind wieder standardmäßig sichtbar.

Google hat die am 1. Juli eingeführten Änderungen an seiner Nachrichtenseite Google News teilweise zurückgenommen. Hauptsächlich sind US-Nutzer des Diensts betroffen. Viele von ihnen hatten erzürnt auf die Änderungen reagiert.

Google hatte die Seite von einem zweispaltigen auf ein dreispaltiges Layout umgestellt. Viele Anwender wollten aber auf das ursprüngliche Format zurück, wie es auf der deutschsprachigen Nachrichtenseite bis heute unverändert zu finden ist. Außerdem kritisierten die Nutzer, dass sie für sie uninteressante Themen nicht komplett ausblenden können.

Google reagierte in einem Blogbeitrag, den Produktmanager Chris Beckmann verfasst hat. „Die positive Tendenz der Nutzerzahlen, die wir schon in monatelangen Tests feststellen konnten, hat sich mit der Einführung des Redesigns für alle US-Anwender fortgesetzt. Hunderttausende von Ihnen haben Ihre Google-News-Startseiten schon angepasst. Aber manche schreiben uns auch, dass sie bestimmte Elemente des früheren Designs vermissen – etwa die Möglichkeit, Resultate nach Themen gruppiert in zwei Spalten zu sehen.“

Die erneuten Änderungen sind nicht sehr weitreichend: Der Bereich „News for You“ lässt sich nun auf Wunsch zweispaltig darstellen. Miteinander verknüpfte Geschichten erscheinen jetzt automatisch, statt beim Überfliegen mit der Maus aus- und einzufahren. Außerdem ist es Google zufolge nun einfacher, zwischen Listen- und Themen-Gliederung umzuschalten.

Erste Reaktionen von Anwendern im Google-Forum wirken wenig beeindruckt. Allerdings gab es dort bisher erst relativ wenige Kommentare.

Seit 1. Juli lässt sich die amerikanische Startseite von Google News personalisieren (Screenshot: ZDNet).
Seit 1. Juli lässt sich die amerikanische Startseite von Google News personalisieren (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Google, Internet, Kommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google modifiziert Nachrichtenseite nach Nutzerprotesten erneut

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *