HP verschiebt Android-Tablet auf unbestimmte Zeit

Der Konzern wird sich vorerst voraussichtlich auf Geräte mit WebOS konzentrieren. Ein Modell mit Palms Betriebssystem ist für Ende 2010 angekündigt. Auch Tablets mit Windows 7 sind denkbar.

Hewlett-Packard (HP) hat seine Pläne für einen Tablet-PC mit Googles Android-Betriebssystem auf Eis gelegt, berichtet John Paczkowski von AllThingsD unter Berufung auf informierte Kreise. Ursprünglich sollte das Gerät im vierten Quartal 2010 auf den Markt kommen.

Beobachter sehen in der Verschiebung ein Anzeichen dafür, dass HP seine Strategie für das Tablet-Geschäft überdenken will. Welchen Weg das Unternehmen auf diesem Markt einschlagen wird, war nach der Übernahme von Palm unklar geworden. Offenbar denkt das Management über eine ganze Reihe von Betriebssystem-Optionen nach.

Offiziell ist für Herbst ein Modell mit Palms WebOS angekündigt. Zudem wird über ein HP-Tablet mit Windows 7 namens „Slate“ spekuliert. Microsoft-CEO Steve Ballmer hatte die Gerüchte kürzlich indirekt bestätigt, indem er noch für 2010 eine Reihe von Tablet-Rechnern mit dem Microsoft-Betriebssystem versprach. Eine der Präsentationsfolien für seinen Vortrag auf der WPC listete Hardware-Partner auf, unter denen sich auch HP befand. Interessanterweise erwähnte Ballmer das Unternehmen aber nicht in seinem Vortrag.

HP hat wiederholt erklärt, dass man bei WebOS „den Einsatz verdoppeln wolle“. „Wir werden das Entwicklungsbudget für WebOS erhöhen“, sagte Jim Burns, Vice President of Investor Relations, bei der Übernahmeankündigung. „Wir werden auch die Ausgaben für Vertrieb und Marketing steigern. Diese Plattform, die es heutzutage nur für Smartphones gibt, werden wir uns vornehmen und viel breiter aufstellen.“

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Google, HP, Hardware, Mobile, Steve Ballmer, Tablet, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP verschiebt Android-Tablet auf unbestimmte Zeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *