Erste Beta von Opera Mobile 10.1 für Symbian S60 veröffentlicht

Die Vorabversion enthält die Grafikbibliothek Vega und die von der Desktop-Variante bekannte JavaScript-Engine Carakan. Zudem unterstützt Opera Mobile 10.1 die W3C Geolocation API. Die Beta enthält allerdings noch Fehler.

Opera hat eine erste Beta von Opera Mobile 10.1 für Symbian OS veröffentlicht. Sie unterstützt Symbian S60 Version 3 und Version 5 und kann ab sofort über Operas mobile Website direkt auf ein Handy oder auch auf einen PC geladen werden.

Zu den Neuerungen von Opera Mobile 10.1 gehört die Grafikbibliothek Vega, die CSS3 unterstützt. Die Entwickler haben auch die von der Desktop-Version Opera 10.50 bekannte JavaScript-Engine Carakan und die W3C Geolocation API integriert. Zudem wurden die Scroll-Funktion, die virtuelle Tastatur und die automatische Ausrichtung des Bildschirms verbessert sowie zahlreiche Fehler behoben.

Die Beta macht allerdings noch einige Probleme. Einem Blogeintrag zufolge ist der Speicherverbrauch höher als bei der stabilen Version Opera Mobile 10.0 – vor allem bei der Anzeige von Websites, die viel JavaScript enthalten. Es treten auch noch Fehler bei der Standortbestimmung auf. Auf Handys von Nokias E-Series kann es vorkommen, dass SVGT-Bilder scheinbar einfrieren.

In der vergangenen Woche hatte Opera seinen Java-basierten Mini-Browser auf Version 5.1 aktualisiert. Das Update optimiert den Speicherbedarf und ermöglicht mehr gleichzeitig geöffnete Seiten sowie schnelleres Scrollen. Am Mittwoch erschien zudem eine Android-Ausgabe des Mobilbrowsers, die unter anderem ein verbessertes Seitenlayout auf Android-Smartphones mit großem Display bietet.

Themenseiten: Browser, Handy, Opera, Opera, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Beta von Opera Mobile 10.1 für Symbian S60 veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *