Snom bringt VoIP-Telefon mit Unified-Messaging-Integration

Das m9 ermöglicht den Zugriff auf Funktionen des Microsoft Office Communication Server wie Statusanzeige von Kontakten und Suche nach Namen im Active Directory. Es ist ab sofort erhältlich. Ein Bundle aus Basisstation und zwei Handsets kostet 225 Euro.

Snom hat ein schnurloses VoIP-Telefon nach DECT-Standard für den Einsatz mit Microsofts Office Communications Server (OCS) vorgestellt. Das als m9 bezeichnete Gerät ist ab sofort erhältlich. Ein Bundle aus Basisstation und zwei Handsets kostet 225 Euro.

Zu den Funktionen in Verbindung mit dem Microsoft-Server gehören die Status-Anzeige von Kontakten, die gleichzeitige
Signalisierung eingehender Anrufen auf Desktop und Telefon sowie die Active-Directory-Suche nach Namen oder Telefonnummern. Dreierkonferenz, Freisprechen oder die Anruferidentifizierung durch Telefonnummern und Bilder funktionieren auch mit einem normalen SIP-Provider. Das Gerät bietet einen Kalender, polyphone Klingeltöne und individuelle Hintergrundbilder. Ein USB-Port erlaubt die Integration von Webanwendungen. Mit TLS- und SRTP-Unterstützung sowie einem vorinstallierten X.509-Zertifikat soll das m9 auch hohen Sicherheitsansprüchen genügen.

Eine einzige Basis-Station ermöglicht den Betrieb von insgesamt neun Handgeräten und unterstützt bis zu vier gleichzeitig stattfindende Gespräche. Snom gibt die Standby-Zeit mit bis zu 100 Stunden an, die Reichweite innerhalb von Gebäuden mit 50 Metern.

Das Snom m9 lässt sich mit Microsofts Office Communication Server integrieren. Ein Bundle aus Basisstation und zwei Handsets kostet 225 Euro (Bild: Snom).
Das Snom m9 lässt sich mit Microsofts Office Communication Server integrieren. Ein Bundle aus Basisstation und zwei Handsets kostet 225 Euro (Bild: Snom).

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Hardware, Kommunikation, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Snom bringt VoIP-Telefon mit Unified-Messaging-Integration

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *