Snapfish übernimmt Video-Hoster Motionbox

Der Dienst wird noch bis zum 10. August aktiv sein. Premium-Kunden erhalten ein Jahr lang kostenlosen Zugang zu Snapfish. Noch im Oktober hatte Motionbox den Video-Blogging-Dienst Viddyou gekauft.

Hewlett-Packards Foto- und Videosharing-Dienst Snapfish hat den Video-Hoster Motionbox übernommen. Laut HP wird Motionbox noch bis zum 10. August verfügbar sein. Danach werde die Technik der Site in Snapfish.com integriert.

Anwender, die Videos zu Motionbox hochgeladen haben, müssen diese nach Angaben eines Unternehmenssprechers bis zum 10. August wieder herunterladen. Als Ausgleich für ihre Mühe erhalten Premium-Kunden danach ein Jahr kostenlosen Zugang zu Snapfish. Man arbeite auch an einer Lösung, mit der professionelle Nutzer des Dienstes ihre Videos auf ein anderes Angebot migrieren können.

Motionbox hatte als Videodienst begonnen, der sowohl kostenlos als auch gegen Gebühren nutzbar war. Nebenher verdiente das Unternehmen Geld mit dem Verkauf von DVDs und Daumenkinos aus Papier, die Anwender aus den hochgeladenen Filmen erstellen konnten.

Neben diesen Angeboten für Heimanwender betreibt Motionbox auch einen professionellen Video-Hosting-Dienst. Unternehmen stellt es einen Videoplayer ohne Branding und einen Encoding-Dienst mit höherer Priorität als für Heimanwender zur Verfügung. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Gawker Media, AOL, Bebo und der Snapfish-Konkurrent Shutterfly. Vergangenen Oktober hatte Motionbox den Video-Blogging-Dienst Viddyou übernommen.

Snapfish befindet sich seit 2005 im Besitz von HP. Der Dienst bot lange Zeit eigene Tools zur Weitergabe von Videos an. Daneben gibt es ein umfangreiches Angebot für Online-Fotodruck. Allerdings hat Snapfish nie ein kommerzielles Angebot um seine Video-Tools aufgebaut. Sie waren nur zur Weitergabe von Filmen im Freundeskreis gedacht.

Themenseiten: Hewlett-Packard (HP), Internet, Networking, Soziale Netze, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Snapfish übernimmt Video-Hoster Motionbox

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *