RIM gibt weiteren Ausblick auf Blackberry OS 6

Ein Vorschauvideo zeigt den überarbeiteten Startbildschirm und die neue Bedienoberfläche. Auch die Universalsuche, die Social-Networking-Anwendung Social Feeds und der Blackberry-Browser sind zu sehen. Das OS wird voraussichtlich noch im Sommer erscheinen.

Research In Motion (RIM) hat ein weiteres Video veröffentlicht, das einen Ausblick auf das kommende Blackberry OS 6 gibt. Es zeigt den runderneuerten Startbildschirm, die Universalsuche, das überarbeitete Media-Interface, kontextabhängige Pop-up-Menüs und eine Reihe neuer Anwendungen.

Zu letzteren zählt ein integrierter Twitter-Client. RSS-Feeds und Status-Updates von Sozialen Netzen führt das kommende Betriebssystem in der Applikation Social Feeds zusammen.

Im Video ist auch der neue Blackberry-Browser mit Multitouch-Unterstützung zu sehen. Er basiert auf der Rendering-Engine WebKit, die auch in Safari und Chrome zum Einsatz kommt. Die Software ermöglicht Tabbed-Browsing und bietet voraussichtlich eine bessere Performance als ihr Vorgänger.

Wie bisher kommt in OS-Version 6 erneut Blackberry Messenger (BBM) zum Einsatz, den RIM schon beim ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem zur Hausmesse Wireless Enterprise Symposium (WES) Ende April ausführlich beworben hatte. Das deutet darauf hin, dass das Unternehmen das businesstaugliche Chatprogramm mehr Nutzern nahe bringen möchte und in ihm ein schlagendes Verkaufsargument sieht.

Blackberry OS 6 soll sowohl für Touchscreen-Handys als auch für Geräte mit QWERTZ-Tastatur erhältlich sein. Die Entwicklung laufe planmäßig, so dass man weiterhin mit einem Release im Sommer rechne, schreibt Produktmanager Andrew Bocking in einem Blogeintrag.

Themenseiten: Betriebssystem, Handy, Mobil, Mobile, Research In Motion, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM gibt weiteren Ausblick auf Blackberry OS 6

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *