Youtube zeigt Videos im Original-Kinoformat 4K

Youtube zeigt ausgewählte Videos ab sofort in der Kinofilm-Auflösung 4K. Das hat das Unternehmen am Freitag auf der Konferenz VidCon 2010 bekannt gegeben. 4K-Filme lösen mit 4096 mal 2304 Bildpunkten auf, was laut Youtube etwa der vierfachen Größe des HD-Formats 1080p entspricht. IMAX-Filme würden im 2K-Format mit einer Auflösung von 2048 mal 1080 Pixeln projiziert.

„Wir möchten, dass Videos auf Youtube – wie von ihren Schöpfern gedacht – in der höchstmöglichen Qualität zur Verfügung stehen“, schreibt Youtube-Entwickler Ramesh Sarukkai in einem Blogeintrag. Für die native Darstellung von 4K werde eine Bildschirmdiagonale von 7,62 Metern benötigt.

Zunächst bietet Youtube per Wiedergabeliste nur fünf Videos an, die im 4K-Format abgespielt werden können. Voraussetzungen für die Nutzung sind dem Unternehmen zufolge ein teurer Projektor, der die „Maße eines kleinen Kühlschranks“ hat, und eine „ultraschnelle Breitbandverbindung“.

Darüber hinaus gelten für 4K-Videos ähnliche Einschränkungen wie für HD-Videos, die sich aus der verwendeten Kompression ergeben. So verwenden Youtube-Streams beispielsweise eine deutlich geringere Bitrate, als wenn ein Video von der Original-Quelle wiedergegeben wird. Das kann zu störenden Bildartefakten führen.

Daher dürfte 1080p das bei Verbrauchern beliebteste HD-Videoformat bleiben. Es wird unter anderem für hochauflösende Fernseher verwendet.

Youtube hat die maximale Auflösung von Videos auf 4096 mal 2304 Bildpunkte erhöht. Anfänglich stehen fünf Clips im Original-Kinoformat 4K zur Verfügung. (Screenshot: ZDNet).
Youtube hat die maximale Auflösung von Videos auf 4096 mal 2304 Bildpunkte erhöht. Anfänglich stehen fünf Clips im Original-Kinoformat 4K zur Verfügung. (Screenshot: ZDNet).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube zeigt Videos im Original-Kinoformat 4K

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *