Konica Minolta bringt Farblaserdrucker für kleine Büros

Der netzwerkfähige Magicolor 4750EN druckt bis zu 30 Schwarzweiß- und Farbseiten pro Minute. Die Auflösung beträgt 600 mal 600 dpi. Neben der 655 Euro teuren Standardversion gibt es für 895 Euro auch ein Modell mit Duplexeinheit.

Konica Minolta hat sein Drucker-Portfolio um einen netzwerkfähigen Farblaser erweitert. Der Magicolor 4750EN eignet sich laut Hersteller für den Einsatz in kleinen Büros oder Arbeitsgruppen.

Die Druckauflösung beträgt 600 mal 600 dpi bei 3 Bit Farbtiefe. Der Magicolor 4750EN druckt laut Herstellerangabe bis zu 30 DIN-A4-Seiten pro Minute in Farbe und Schwarzweiß. Die erste Druckseite liegt nach rund 13 Sekunden im Ausgabefach. Die Aufwärmzeit vor dem ersten Druck beträgt 39 Sekunden.

Der Farblaserdrucker verarbeitet A6 bis A4 sowie benutzerdefinierte Formate mit Grammaturen von bis zu 210 Gramm pro Quadratmeter. Die Standard-Papierkassette fasst 250 Blatt, die manuelle Zufuhr 100 Blatt. Mittels einer zweiten Kassette lässt sich die Papierkapazität auf maximal 850 Blatt erweitern.

Die Neuvorstellung misst 41,9 mal 52,3 mal 33 Zentimeter und wiegt knapp 22 Kilogramm. Die Leistungsaufnahme gibt Konica Minolta mit unter 1200 Watt an. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt via Gigabit-Ethernet oder USB 2.0. An Druckersprachen werden PCL und PostScript unterstützt.

Der Magicolor 4750EN ist ab sofort für 655 Euro zuzüglich Urheberrechtsabgabe erhältlich. Für die Variante 4750DN mit integrierter Duplexeinheit verlangt Konica Minolta 240 Euro Aufpreis.

Der Magicolor 4750DN kommt im Gegensatz zum günstigeren 4750EN mit integrierter Duplexeinheit (Bild: Konica Minolta).
Der Magicolor 4750DN kommt im Gegensatz zum günstigeren 4750EN mit integrierter Duplexeinheit (Bild: Konica Minolta).

Themenseiten: Drucker, Hardware, Konica Minolta

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Konica Minolta bringt Farblaserdrucker für kleine Büros

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *