Youtube schließt Lizenzabkommen mit Rumblefish

Der Videodienst wird Partner von Rumblefishs Musikangebot FriendlyMusic. Dort kosten weltweit gültige Lizenzen für die Verwendung von Songs in Videos 1,99 Dollar pro Song. Nutzern steht anfänglich ein Katalog mit 30.000 Titeln zur Verfügung.

Youtube hat einen Lizenzvertrag mit Rumblefish unterzeichnet. Nutzer, die Hintergrundmusik zu ihren Videos hinzufügen wollen, können über Rumblefishs neuen Musikdienst FriendlyMusic Lizenzen für ausgewählte Songs kaufen. Eine Lizenz kostet 1,99 Dollar; sie gilt weltweit und zeitlich unbegrenzt.

Das Abkommen mit Rumblefish ist laut Youtube eine Antwort auf anhaltende Probleme mit Inhabern von Musikrechten. Das hatte in der Vergangenheit dazu geführt, dass Youtube Videos wegen der unerlaubten Nutzung von geschützten Musiktiteln blockieren musste. Es erweitert eine bestehende Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen, die es Nutzern ermöglicht, über Youtubes Audioswap-Website bestimmte Musiktitel kostenlos zu nutzen.

Der FriendlyMusic-Website zufolge umfasst der Katalog derzeit rund 30.000 Musiktitel aus unterschiedlichen Bereichen wie Rock, Klassik, Rap und Country. Songs werden im MP3-Format zur Verfügung gestellt und lassen sich direkt in Videoeditoren wie Microsoft Movie Maker, iMovie oder Sony Vegas importieren. Zudem erkennt die Website automatisch die Herkunft eines Kunden und bietet nur Songs an, die für sein Land lizenziert werden können.

Youtube weist zudem darauf hin, dass sich die mit einem Musikdownload erworbenen Rechte von den Rechten unterscheiden, die für einen Soundtrack benötigt werden. Von daher sei es möglich, dass ein woanders gekaufter Song nicht als Hintergrundmusik in einem Video verwendet werden dürfe. „Die Lizenzierung von Musik ist selten nutzerfreundlich“, sagte Glenn Brown, Leiter des Bereichs Music Partnerships bei Youtube. „FriendlyMusic ist der erste große Schritt, um das zu ändern.“

Youtube-Nutzer können auf FriendlyMusic für 1,99 Dollar Lizenzen von Songs erwerben, um sie als Hintergrundmusik in ihren Videos einzusetzen (Bild: Rumblefish).
Youtube-Nutzer können auf FriendlyMusic für 1,99 Dollar Lizenzen von Songs erwerben, um sie als Hintergrundmusik in ihren Videos einzusetzen (Bild: Rumblefish).

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Internet, Urheberrecht, Youtube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube schließt Lizenzabkommen mit Rumblefish

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *