G Data warnt Amazon-Kunden vor Spamkampagne

Auch Nutzer von buy.com sind betroffen. Die gefälschten Bestellbestätigungen sehen täuschend echt aus. Wer bei den Onlinehändlern eingekauft hat, sollte die E-Mails auf Folgerichtigkeit prüfen.

Der Sicherheitssoftwarehersteller G Data warnt vor einer Spamwelle, die derzeit auf Kunden von Amazon und buy.com zurollt.

Die Spam-Mails sind als Bestellbestätigungen getarnt und sehen täuschend echt aus. Die darin enthaltenen Links führen auf diverse Sites, die Schadcode enthalten. Laut G Data werden die Nachrichten von verschiedenen .com-Domains aus verschickt.

Wer kürzlich bei Amazon oder buy.com bestellt hat, sollte den Inhalt der Bestellbestätigung auf Folgerichtigkeit prüfen. Häufig stimmt bei den Spam-Mails die Bestellnummer im Dokument nicht mit jener im Header überein. Links können per Mouse-over auf ihre Zieladresse hin kontrolliert werden.

Die falschen Bestellbestätigungen sehen täuschend echt aus (Bild: G Data).
Die falschen Bestellbestätigungen sehen täuschend echt aus (Bild: G Data).

Themenseiten: Big Data, Datendiebstahl, Datenschutz, G DATA, Spam

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu G Data warnt Amazon-Kunden vor Spamkampagne

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *