Paypal ermöglicht Kreditkartenzahlung ohne Kunden-Konto

Der Bezahldienst führt die Option Guest Payments für Entwickler ein. Sie können sie in beliebige Anwendungen für PCs und mobile Geräte integrieren. Paypal erfüllt damit einen häufig genannten Wunsch von Mitgliedern seiner Entwickler-Community.

Kunden können Paypal künftig für Zahlungen per Kreditkarte nutzen, ohne sich zu registrieren (Bild: Paypal).
Kunden können Paypal künftig für Zahlungen per Kreditkarte nutzen, ohne sich zu registrieren (Bild: Paypal).

Paypal hat einen neuen Service für Entwickler vorgestellt. Per Guest Payments können Programmierer Kreditkartenzahlungen für ihre Apps annehmen, ohne dass ihre Kunden über ein eigenes Paypal-Konto verfügen müssen. Die Funktion lässt sich ab sofort in beliebige Software für Desktop-PCs, mobile Geräte sowie Internetanwendungen integrieren.

Das Entwicklertool nutzt die Adaptive Payments API. Mitglieder von Paypals Entwickler-Community X hatten sich Unternehmensangaben zufolge immer wieder eine Alternative zur klassischen Bezahlung per Paypal gewünscht. Mit Guest Payments bleibt es den Kunden erspart, extra ein Konto anzulegen.

Paypal bietet Käufern eine gewisse Anonymität und ermöglicht sichere Zahlungen, ohne dass Kreditkartendaten oder Kontendetails an einen Verkäufer weitergeben werden. Händler profitieren davon, dass sie gegen Zahlung einer Gebühr ein etabliertes Bezahlsystem nutzen können, ohne sich mit Sicherheitsstandards oder Betrug auseinandersetzen zu müssen.

In der Regel bieten App-Store-Betreiber ihren Kunden verschiedene Bezahlmöglichkeiten an – beispielsweise per Kreditkarte oder Mobilfunkrechnung. Eine Ausnahme ist der Blackberry-Anbieter Research In Motion (RIM). Er verlässt sich bis dato beim Verkauf von Apps ausschließlich auf Paypal. Alle Käufer müssen sich auch bei Paypal registrieren. RIM plant jedoch, in Zukunft Kreditkartenzahlung oder eine Abrechnung über einen Mobilfunkanbieter zur Verfügung zu stellen. Beide Optionen sollen aber nicht über Paypal abgewickelt werden.

Themenseiten: Handy, Internet, Paypal

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Jessica Dolcourt, Stefan Beiersmann
Autor: Jessica Dolcourt, Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Jessica Dolcourt, Stefan Beiersmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Paypal ermöglicht Kreditkartenzahlung ohne Kunden-Konto

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Juni 2014 um 10:34 von fantasmo

    Aber bei eBay-Käufen geht das nicht oder?
    In deren Erläuterungen scheint man schon selbst ein PayPal-Konto zu benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *