Google veröffentlicht mobile Version seines Docs Viewer

Er ist für Android, iPhone und iPad verfügbar. Damit lassen sich neben den Word-Formaten .DOC und .DOCX Powerpoint-Präsentationen, PDF-Dokumente sowie TIFF-Dateien direkt im Browser öffnen. Auch eine Zoomfunktion ist integriert.

Die Mobilversion des Docs Viewer (Bild: Google)
Die Mobilversion des Docs Viewer (Bild: Google)

Google hat eine Mobilversion seines Dokumentenbetrachters Docs Viewer für Android, iPhone und iPad herausgebracht. Mit der Software lassen sich die Microsoft-Office-Formate .DOC, .DOCX und .PPT sowie .PDF- und .TIFF-Dateien im Browser öffnen, ohne sie vorher herunterladen zu müssen.

Der Docs Viewer ermöglicht Google zufolge einen schnellen Seitenwechsel. Außerdem lassen sich angezeigte Seiten vergrößern oder verkleinern. Auf iPhone und iPad funktioniert dies mit den bekannten Fingergesten.

Erst gestern hatte Google seinen E-Mail-Dienst Google Mail sowie die kostenpflichtige Online-Office-Suite Google Apps um Unterstützung für die Word-Formate .DOC und .DOCX erweitert. Bisher mussten Anwender Word-Dokumente erst lokal abspeichern, um sie anschließend in Word oder im kostenlosen Word-Viewer zu betrachten. Alternativ stand ihnen eine HTML-Vorschau zur Verfügung.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Android, Google, Handy, Mobil, Mobile, Software, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google veröffentlicht mobile Version seines Docs Viewer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *