Amazon erweitert digitalen Buchladen um Audio und Video

Ein Kindle-Update ermöglicht das Abspielen von Multimedia-Inhalten in E-Books auf iPhone und iPad. Amazons eigenes Lesegerät beherrscht das Feature nicht. Die Software ist in Apples App Store erhältlich.

Amazon erweitert Kindle um Audio und Video.

Ab sofort können iPhone, iPad und iPod Touch mit einem Update Multimedia-Inhalte in Kindle-Büchern wiedergeben. Das gab Amazon in einer Pressemitteilung bekannt.

In Amazons digitalem Buchladen, dem Kindle Store, ist derzeit eine Handvoll E-Books mit Audio- und Videoinhalten erhältlich, darunter ein London-Reiseführer, „Stricken für Dummies“, „Les Misérables“ und „Roses himmlische Torten“ – inklusive Videotipps. Dies sei nur der Anfang, heißt es in der Mitteilung. Innovationen wie diese machten die Vorteile von digitalen Inhalten deutlich.

Amazon erhofft sich, mit der Integration von Audio- und Videoinhalten neue Standards für digitales Lesen zu setzen. Die Kindle-Software läuft derzeit außer auf iPhone, iPad und iPod auch auf Mac, PC und BlackBerry. Ob es Pläne gibt, die Multimedia-Integration auf diese Geräte zu erweitern, ist unklar.

Kindle, Amazons gleichnamiges Lesegerät, beherrscht die Wiedergabe von Multimedia nicht. Ende Mai wurden Gerüchte laut, Amazon plane eine neue Kindle-Version für August 2010. Zuvor hatte CEO Jeff Bezos klargestellt, dass es in absehbarer Zeit kein Farbdisplay für Kindle geben werde.

Themenseiten: Amazon, E-Books, E-Commerce, Flash, Mobil, Mobile, Tablet, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon erweitert digitalen Buchladen um Audio und Video

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *