Investition von Andreessen Horowitz bewahrt Foursquare vor Übernahme

Die Verhandlungen wurden Quellen zufolge neu aufgenommen. Es ist von 80 Millionen Dollar die Rede. Im April war es noch zu einem öffentlichen Eklat gekommen. Als Übernahmekandidaten galten Yahoo und Facebook.

Mehreren Quellen zufolge steht Foursquare vor Abschluss eines Finanzierungsvertrags mit Andreessen Horowitz. Die Social-Location-Site bekommt angeblich 80 Millionen Dollar Wagniskapital. Eine Übernahme etwa durch Facebook oder Yahoo ist somit vorläufig vom Tisch.

„Licht am Ende eines sehr langen und gewundenen Tunnels“, zitiert All Things D eine mit der Situation vertraute Quelle. Andreessen Horowitz, die Firma von Netscape-Vater Marc Andreessen, hatte vorangegangene Verhandlungen abgebrochen und sich öffentlich negativ über Foursquare geäußert. „Wir haben unser Finanzierungsangebot an Foursquare zurückgezogen und sind raus“, sagte Andreessens Partner Ben Horowitz im April gegenüber BoomTown. „Das läuft zu sehr in der Öffentlichkeit. Irgendjemand verfolgt hier offensichtlich sehr interessante Pläne, weshalb wir uns nicht weiter beteiligen wollen.“

Zuletzt hatte Foursquare mit Facebook über eine Übernahme verhandelt, die „einen Zoll vor dem Abschluss stand“, wie eine Quelle von All Things D formuliert. Aber man habe sich hinsichtlich Preis, Strategie und der künftigen Steuerung nicht einigen können.

Auch mit Yahoo hat Foursquare über eine Übernahme verhandelt. Als mögliche Investoren wurden im lauf der letzten Monate außerdem Khosla Ventures, Accel Partners und Institutional Venture Partners genannt.

Der Hype um Foursquare erklärt sich durch den Boom von ortsbasierten Informationen, einem Bereich, wo der Dienst sich zu einem der wichtigsten Akteure entwickeln könnte. Ein klares Geschäftsmodell gibt es allerdings noch nicht.

Foursquare sammelt ortsbezogene Daten von Handynutzern für Handynutzer (Screenshot: ZDNet).
Foursquare sammelt ortsbezogene Daten von Handynutzern für Handynutzer (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Andreessen Horowitz, Business, Facebook, Internet, Mobil, Mobile, Networking, Soziale Netze, Yahoo, foursquare, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Investition von Andreessen Horowitz bewahrt Foursquare vor Übernahme

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *