App Store GetJar bekommt 11 Millionen Dollar Wagniskapital

Der zweitgrößte App-Verkäufer der Welt bietet Programme für alle gängigen Smartphones an. Das Geld kommt von Accel Partners. Im Mai verzeichnete GetJar seinen milliardsten Download.

GetJar bekommt 11 Millionen Dollar Wagniskapital.

GetJar, der nach eigenen Angaben zweitgrößte App Store der Welt, hat 11 Millionen Dollar Wagniskapital erhalten. Als Kapitalgeber fungiert das Londoner Beteiligungsunternehmen Accel Partners.

GetJar möchte sowohl die Site als auch die Services für Kunden und Entwickler ausbauen, insbesondere sein Pay-Per-Download-Modell, die App Download Page sowie den App Catalogue Express.

Das Unternehmen bietet Apps für alle gängigen Smartphones und Handhelds an – etwa für Android, BlackBerry, Symbian und Windows Mobile. Aufgrund von Apples restriktiver Plattformpolitik können iPhone-Nutzer Apps nicht direkt herunterladen, werden aber von GetJar auf Apples App Store umgeleitet. Nach eigenen Angaben bietet GetJar gegenwärtig 73.031 Applikationen und Spiele für Kunden in über 200 Ländern. Im Mai feierte das Unternehmen seinen milliardsten Download.

GetJar bietet nach eigenen Angaben derzeit 73.031 Apps und Spiele (Screenshot: ZDNet).
GetJar bietet nach eigenen Angaben derzeit 73.031 Apps und Spiele (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Software, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu App Store GetJar bekommt 11 Millionen Dollar Wagniskapital

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *