Samsung Galaxy S I9000 ab sofort in Deutschland erhältlich

Das Android-Smartphone kommt mit 4-Zoll-Display und 1-GHz-CPU. Die integrierte 5-Megapixel-Kamera nimmt auch HD-Videos auf. Ferner bietet das Galaxy S WLAN nach n-Standard und 8 GByte integrierten Speicher.

Samsungs neues Android-Flaggschiff Galaxy S I9000 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Das Smartphone läuft unter Android 2.1 und arbeitet mit einem 1-GHz-Prozessor. Ferner ist eine 5-Megapixel-Kamera verbaut, die Aufnahmen von HD-Videos in 720p-Qualität bei 30 Bildern pro Sekunde ermöglicht. Eine zweite Kamera für Videotelefonate sitzt vorne oberhalb des Bildschirms.

Das Display des 12,2 mal 6,4 mal 1,0 Zentimeter großen und 119 Gramm schweren Handys misst in der Diagonalen 10,2 Zentimeter (4 Zoll) und löst mit 480 mal 800 Pixeln auf. Der Touchscreen mit Super-AMOLED-Technologie soll im Vergleich zu AMOLED-Anzeigen in hellen Umgebungen besser zu lesen sein und weniger Strom verbrauchen.

Weitere Features des Quad-Band-Telefons sind HSPA, GPS, WLAN nach b/g/n-Standard, Bluetooth 3.0, USB 2.0 und DLNA-Unterstützung. Zudem bietet das Galaxy S WLAN-Tethering, kann also als Modem für ein Notebook benutzt werden. Der interne Speicher beträgt 8 GByte und lässt sich per Micro-SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

Die Texteingabe erfolgt beim I9000 mittels einer virtuellen Tastatur über den Touchscreen. Dabei setzt der Hersteller auf eine im Jahr 2008 vorgestellte Software namens Swype. Sie ermöglicht die Eingabe per Finger, indem dieser ohne Absetzen von Buchstabe zu Buchstabe über den Bildschirm gezogen wird. Das Schreiben mit Swype soll laut Samsung bis zu 1,5-mal schneller sein als mit herkömmlichen Eingabemethoden.

Neben E-Mail- und Instant-Messaging-Unterstützung gehört zur Ausstattung der Augmented-Reality-Browser Layar. Zudem sind diverse Social-Networking-Anbindungen und Google Maps vorinstalliert. Dazu kann sich der Nutzer Google Maps Navigation mit Turn-by-Turn-Ansagen aus dem Android Market herunterladen. Damit wird das Smartphone zum Navigationsgerät. Allerdings handelt es sich hierbei um Offline-Navigation – somit fallen kosten für die Datenübertragung an. Die Ziele lassen sich beim Galaxy S I9000 per Sprachbefehl eingeben.

Das Samsungs Galaxy S I9000 ist ab sofort im Handel erhältlich. Ohne Mobilfunkvertrag kostet es 649 Euro.

Das 4 Zoll große Display des Samsung Galaxy S löst mit 800 mal 480 Pixeln auf (Bild: Samsung).
Das 4 Zoll große Display des Samsung Galaxy S löst mit 800 mal 480 Pixeln auf (Bild: Samsung).

Themenseiten: Android, GPS, Google, HSPA, Handy, Mobil, Mobile, Samsung, UMTS, USB, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung Galaxy S I9000 ab sofort in Deutschland erhältlich

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Juni 2010 um 15:48 von Otto

    Android Handys von Samsung
    ich habe das Galaxy I7500, es wird wohl nie ein android update geben.
    Man ist also bei samsung schnell am ende.
    Neue Apps laufen auf meinem Galaxy schon jetzt nicht mehr.

    • Am 24. Juni 2010 um 17:57 von geo

      AW: Android Handys von Samsung
      Samsung ist für mich gestorben, mein erst ein Jahr altes I7500 muss ich billig in die Bucht werfen weil kein kein Update kommt. Noch immer Android 1.5. FRECHHEIT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *