Microsofts Bewegungscontroller Project Natal heißt jetzt Kinect

Für eine Demonstration hat Microsoft Zirkusartisten angeheuert. Zum Erscheinen wird es ein Sportspiel und ein Fitnessprogramm geben. Technische Daten folgen auf Microsofts E3-Pressekonferenz.

Microsoft hat seine Bewegungssteuerung für die Spielkonsole Xbox 360 vorgestellt. Das vor mehr als einem Jahr erstmals durchgesickerte „Project Natal“ trägt nun den offiziellen Namen „Kinect“, also eine Kombination aus „Kinesis“ (griechisch für „Bewegung“) und „connect“ (englisch für „verbinden“).

Microsoft stellte den Controller in Kalifornien unterstützt durch den Cirque du Soleil vor. Die Zirkusartisten demonstrierten die Funktionen des Controllers, der Bewegungen des Spielers mit mehreren Kameras registriert. Unter anderem agierten sie als lichtschwertschwingende Jediritter in einem Star-Wars-Spiel, zeigten aber auch Yoga-Übungen.

Die technischen Angaben behielt sich Microsoft für seine heutige Pressekonferenz auf der Messe E3 vor. Fest steht, dass es zum Start sowohl Sportspiele als auch ein Fitnessprogramm geben wird. Wie Nintendos Wii soll die Konsole als Fitness- und Sportgerät einsetzbar sein.

Das Konzept von Kinect hat ursprünglich das israelische Unternehmen 3DV Systems entwickelt. Der Controller soll Spielern mit Microsoft-Konsole endlich eine Alternative zu den sensorgestützten Bewegungscontrollern von Konkurrent Nintendo bieten. Ein ähnliches Steuerungsgerät wie die „Wiimote“ hat Sony inzwischen unter dem Namen „Move“ im Angebot.

Erstes offizielles Produktbild des Bewegungscontrollers "Project Natal", der nun "Kinect" heißt (Bild: Microsoft)
Erstes offizielles Produktbild des Bewegungscontrollers „Project Natal“, der nun „Kinect“ heißt (Bild: Microsoft)

Themenseiten: Hardware, Konsole, Microsoft, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts Bewegungscontroller Project Natal heißt jetzt Kinect

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *