McAfee kauft Trusted Digital

Das Unternehmen bietet Management- und Sicherheitslösungen für Smartphones an. Sie unterstützen iPhone OS, WebOS, Android, Windows Mobile und Symbian. McAfee will die Programme mit seinen Sicherheitsprodukten kombinieren.

Logos von Trust Digital und McAfee

McAfee hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme von Trust Digital unterzeichnet. Das nicht börsennotierte Unternehmen bietet Sicherheits- und Managementsoftware für Smartphones an. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Managementlösungen von Trust Digital richten sich an Unternehmen. Sie ermöglichen es, Mobiltelefone von Mitarbeitern zentral zu verwalten und in Unternehmensnetzwerke zu integrieren. Zu den unterstützten Betriebssystemen gehören iPhone OS, Windows Mobile, WebOS, Android und Symbian.

Mit der Übernahme von Trust Digital erweitere McAfee sein Sicherheitsportfolio, sagte Präsident und CEO Dave DeWalt. Der Zukauf stärke McAfees Position im schnell wachsenden Markt für mobile Sicherheitslösungen.

Die Akquisition soll Ende Juni abgeschlossen sein. Dann will McAfee die Software von Trust Digital mit seiner Management-Plattform ePolicy Orchestrator und seinen Antiviren- und Sicherheitsanwendungen kombinieren.

„Gemeinsam geben McAfee und Trust Digital Unternehmen die Möglichkeit, mobile Geräte kostengünstig einzuführen und mit der höchstmöglichen Sicherheit auszustatten“, sagte Mark Shull, CEO von Trust Digital.

Themenseiten: Business, Handy, McAfee, Trust Digital, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McAfee kauft Trusted Digital

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *