Parallels liefert Migrationstool für Windows 7 aus

"Parallels Desktop Upgrade to Windows 7" nutzt Virtualisierungstechnik für den Systemumzug. Die Software ist ab sofort als Download für 40 Euro verfügbar. Ab Juni gibt es für 10 Euro Aufpreis auch eine Retail-Version mit USB-Transferkabel.

Parallels Desktop Upgrade to Windows 7

Parallels hat sein Anfang April angekündigtes Migrationstool für den Umstieg auf Windows 7 auf den Markt gebracht. „Parallels Desktop Upgrade to Windows 7“ ist ab sofort als Download für 39,95 Euro erhältlich. Inklusive USB-Transferkabel kostet die Software 49,95 Euro. Ab Juni sollen auch Retail-Versionen im Handel erhältlich sein.

Das Besondere an der Software ist, dass sie für den Systemumzug Virtualisierungstechnik einsetzt: Sind einzelne Programme nicht zu Windows 7 kompatibel, können sie in eine kompatible virtuelle Umgebung übertragen werden.

Laut Parallels ist das Tool für Kunden gedacht, die von Windows Vista oder Windows XP auf Windows 7 umsteigen wollen. Egal, ob der Anwender einen bestehenden PC aktualisieren oder auf einen neuen PC umziehen wolle – alle Programme, Daten und Benutzereinstellungen würden automatisch übertragen, heißt es.

Microsoft selbst bietet das kostenlose Werkzeug „Easy Transfer“ an. Allerdings muss der Anwender mit dieser Software alle Programme auf dem neuen Rechner erst wieder installieren und die virtuelle Umgebung „Windows-XP-Modus“ selbst einrichten. Der XP-Modus ist zudem nur in der Professional-, Ultimate- und Enterprise-Version von Windows 7 verfügbar.

Umzugshelfer gibt es auch von anderen Firmen. Ein Beispiel ist PCmover von Laplink.

Themenseiten: Linux, Open Source, Parallels, Software, Virtualisation, Virtualisierung, Windows 7, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Parallels liefert Migrationstool für Windows 7 aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. April 2011 um 7:29 von LC

    Genial, wenn es funktionieren würde….
    Eigentlich ein gut gemachtes Tool, welches leider nicht das hält was es verspricht – zumindest in meinem Fall. Microsoft bietet ja keinen direkten Upgrade von Windows XP nach Windows 7. Inzwischen sind deshalb schon mehrere Softwarehersteller eingesprungen, es scheint aber, das Microsoft genau gewusst hat, wieso sie diesen Sprung nicht anbietet – es ist einfach zu heikel. Das Tool funktioniert bis zum letzten Schritt einwandfrei, dann bleibt der Agent hängen. Was mich stinkig macht, ist das wir Schweizer Preise zahlen dürfen, aber Support von Indien erhalten und die sich das Support-Ticket über Stunden und Tage hin und her zuschieben:

    joydeep.bose – Given to maheshwaran.d
    joydeep.bose – Given to kumar.a
    kumar.a – Given to Nobody
    RT_System – Given to kumar.a
    rohit.bhat – Given to josewin.fernande
    rohit.bhat – Given to pankaj.verma2
    rohit.bhat – Given to dewal.hirvey
    rohit.bhat – Given to pankaj.verma2
    rohit.bhat – Given to imran.yusuf

    Negativ ist auch die extrem lange Migration, in meinem Fall über 10 Std. bei einem noch modernen PC, geht aber wohl technisch nicht schneller.

    Leider keine Kaufempfehlung von meiner Seite her. Ein weiterer bekannter Hersteller wäre Laplink mit PCmover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *