Dell verzeichnet Gewinnplus von 52 Prozent

Eine große Nachfrage im Geschäftskundenbereich beflügelt das erste Fiskalquartal 2011. Der Profit steigt zwischen Februar und April auf 441 Millionen Dollar. Der Umsatz klettert in diesem Zeitraum um 21 Prozent auf 14,9 Milliarden Dollar.

Dell hat die Bilanz (PDF) für das erste Steuerquartal (bis 30. April) des Geschäftsjahrs 2011 vorgelegt. Der Computerhersteller erwirtschaftete einen GAAP-Nettogewinn von 441 Millionen Dollar (350 Millionen Euro) oder 0,22 Dollar je Aktie. Das entspricht einem Zuwachs von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg um 21 Prozent von 12,3 auf 14,9 Milliarden Dollar (11,4 Milliarden Euro).

Damit übertrifft Dell die Erwartungen von Analysten. Die hatten Einnahmen von 14,27 Milliarden Dollar und einen Non-GAAP-Gewinn, den Dell mit 0,30 Dollar je Aktie angibt, von 0,26 Dollar vorausgesagt.

Das positive Ergebnis begründet Dell mit einer gestiegenen Nachfrage im Geschäftskundenbereich. Die habe zu einem Anstieg des Umsatzes, des operativen Gewinns und der Verkaufszahlen geführt. Der Umsatz der Sparte für Großunternehmen sei um 25 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar geklettert. Mit Servern habe man ein Plus von 61 Prozent erzielt.

Der öffentliche Sektor kaufte im ersten Fiskalquartal für 3,9 Milliarden Dollar (plus 33 Prozent) Waren und Dienstleistungen bei Dell. Kleine und mittlere Unternehmen steuerten weitere 3,5 Milliarden Dollar bei (plus 19 Prozent). Der Umsatz von Dells Consumer-Sparte legte um 16 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar zu.

Im zweiten Quartal erwartet Dell eine Rückkehr zu einer normalen saisonalen Entwicklung und ein Wachstum im unteren einstelligen Bereich. Zudem rechnet der Hersteller mit Lieferengpässen bei einigen Komponenten und weltweiten Währungsschwankungen.

Dell steigerte im ersten Quartal seinen Umsatz im Bereich Großunternehmen um ein Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Bild: Dell).
Dell hat im ersten Quartal seinen Umsatz im Bereich Großunternehmen um ein Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert (Bild: Dell).

Themenseiten: Business, Dell, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell verzeichnet Gewinnplus von 52 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *