MSI entsperrt AMD-Prozessorkerne per Windows-Tool

Die Software funktioniert nur für Mainboards mit AMD-800-Chipsatz. MSI-Boards haben den nötigen "Unlock"-Chip schon an Bord. Das Tool erkennt vorhandene Kerne und kann sie einzeln entsperren sowie auch übertakten.

MSI hat eine Software für Windows vorgestellt, die Kerne von AMD-Prozessoren freischaltet. Bislang war dies nur per BIOS möglich. MSI stellt „Core Unlock Master“ für Nutzer mit AMD-800-Boards kostenlos bereit. Ein separater „Unlock“-Chip wird bei MSI-Mainboards nicht benötigt.

Das Tool analysiert, wie viele Kerne vorhanden sind und welche entsperrt werden können. Beispielsweise lässt sich aus Dual-Core-Phenom-II-Prozessoren eventuell eine Quad-Core-CPU und aus einem Vierkern-Prozessor ein Hexa-Core machen.

Wie viele Kerne einer CPU sich über die vom Hersteller zugesicherte Zahl hinaus nutzen lassen, ist allerdings ungewiss. AMD verkauft Chips mit einzelnen defekten Kernen als niedriger eingestufte Modelle. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass mindestens ein defekter Kern auf dem Die sitzt.

Das Unlock-Tool von MSI ermöglicht zusätzlich zum Entsperren zusätzlicher Cores auch Overclocking mit OC-Genie-Technologie. Bevor zusätzliche Kerne zur Verfügung stehen, ist ein Reboot erforderlich. MSI weist zudem darauf hin, dass Nutzer vor Einsatz der Software sicherstellen sollten, dass die neuste BIOS-Version zum Einsatz kommt.

MSIs Tool Core Unlock Master entsperrt zusätzliche Kerne von AMD-CPUs (Screenshot: MSI).
MSIs Tool Core Unlock Master entsperrt zusätzliche Kerne von AMD-CPUs (Screenshot: MSI).

Themenseiten: Hardware, MSI, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI entsperrt AMD-Prozessorkerne per Windows-Tool

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *