Aus Orange UK und T-Mobile UK wird Everything Everywhere

Bis Ende des Jahres wollen die Joint-Venture-Partner ihre Netzinfrastruktur zusammenlegen. Die beiden Einzelmarken bleiben aber noch mindestens bis Oktober 2011 bestehen. Gemeinsam bilden sie den größten Mobilfunkanbieter Großbritanniens.

Das Joint Venture, das aus der Anfang April abgeschlossenen Fusion von Orange UK und T-Mobile UK hervorgeht, wird auf den Namen Everything Everywhere hören, wie die britischen Mobilfunktöchter der Deutschen Telekom und France Telecom am Dienstag mitteilten. Mit etwa 29,5 Millionen Kunden und einem Marktanteil von rund 37 Prozent bildet es den größten Mobilfunkanbieter des Landes, vor Telefónica O2 und Vodafone.

Die beiden Marken T-Mobile UK und Orange UK sollen noch mindestens bis Oktober 2011 bestehen bleiben. Das gilt auch für Ladengeschäfte, Werbekampagnen, Preisgestaltung und Kundenservice.

Everything Everywhere wolle ein „einzelnes Super-Netzwerk mit einer besseren Abdeckung werden“, heißt es in einer Pressemitteilung. Bis Ende des Jahres sollen die bestehenden Netze von Orange und T-Mobile zusammengelegt werden.

Das Joint Venture will zudem neue Einnahmequellen aus dem mobilen Anzeigen- und E-Commerce-Geschäft erschließen. Generell plant es ein verstärktes Engagement im Geschäftskundenbereich.

Die Deutsche Telekom und France Telecom hatten am 8. September den geplanten Zusammenschluss ihrer britischen Mobilfunktöchter bekannt gegeben. Beide Unternehmen halten gemäß der Vereinbarung einen Anteil von 50 Prozent an dem Joint Venture mit insgesamt 16.500 Mitarbeitern. Die Integration soll zum 1. Juli offiziell abgeschlossen werden.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, Deutsche Telekom, France Telecom, Orange, T-Mobile, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aus Orange UK und T-Mobile UK wird Everything Everywhere

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *