OCZ kündigt externe SSD mit USB 3.0 an

Die Enyo arbeitet mit MLC-Speicher und 64 MByte Cache. Sie erreicht Transferraten von bis zu 260 MByte/s beim Lesen und 200 MByte/s beim Schreiben. Mit Kapazitäten von 64 bis 256 GByte kostet sie zwischen 230 und 800 Euro.

OCZ Technology hat eine externe Solid State Disk (SSD) angekündigt, die mit einem USB-3.0-Interface ausgestattet ist. Die Enyo Portable SSD wird mit Speicherkapazitäten von 64, 128 und 256 GByte ausgeliefert.

Das Flash-Laufwerk arbeitet mit MLC-Speicherzellen und 64 MByte Cache. Das Gerät mit lüfterlosem Aluminiumgehäuse misst 12 mal 5,6 mal 1 Zentimeter und wiegt 88 Gramm.

Die kleinste Version ermöglicht laut Hersteller Transferraten von bis zu 225 MByte/s beim Lesen und maximal 135 MByte/s beim Schreiben. Die dauerhafte Schreibrate beträgt bis zu 40 MByte/s.

Die größeren Modelle schaffen angeblich 260 MByte/s im Lesebetrieb und 200 MByte/s im Schreibmodus. Sie erreichen eine dauerhafte Schreibgeschwindigkeit von maximal 150 MByte/s. Die Zugriffszeit liegt bei allen Modellen unter 0,1 Millisekunden.

Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean Time Between Failures, MTBF) gibt OCZ mit 1,5 Millionen Stunden (über 171 Jahren) an. Die Stoßresistenz beträgt maximal 1500 G. Im Betrieb verbraucht das Laufwerk 2,4 Watt, im Ruhezustand etwa 1,1 Watt. Die Stromversorgung erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel.

Online-Händler wie Alternate listen die USB-3.0-SSD bereits. Ein Liefertermin steht aber noch nicht fest. Die Preise betragen rund 230 Euro für das 64-GByte-Modell, 400 Euro für die 128-GByte-Version und 800 Euro für die 256-GByte-Variante.

Die Enyo-SSD kommt mit bis zu 256 GByte Speicherkapazität und USB-3.0-Interface (Bild: OCZ).
Die Enyo-SSD kommt mit bis zu 256 GByte Speicherkapazität und USB-3.0-Interface (Bild: OCZ).

Themenseiten: Hardware, OCZ Technology, SSD, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu OCZ kündigt externe SSD mit USB 3.0 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *