Apple-Entwicklerkonferenz nach einer Woche ausverkauft

Die WWDC 10 startet am 7. Juni in San Francisco. Die Teilnehmer bekamen in diesem Jahr nur sechs Wochen Vorlauf für die Terminplanung. Dort soll mutmaßlich unter anderem iPhone OS 4 gezeigt werden.

Logo von Apples WWDC 10

Riesiger Ansturm auf Apples Worldwide Developer Conference (WWDC) in San Francisco: Nach nur acht Tagen sind alle Plätze ausverkauft. Laut einem Hinweis auf der Website nehmen rund 1000 Apple-Mitarbeiter und 5000 Entwickler an der Konferenz teil. Apple macht bislang aber keine offiziellen Angaben zur Teilnehmerzahl.

Die Konferenz war am 28. April angekündigt worden, etwas später als sonst. Durch die späte Meldung hatten die Entwickler gerade einmal sechs Wochen Zeit, um ihre Pläne für die Teilnahme zu machen. Das war aber offensichtlich kein Hindernis. Die Konferenz dauert vom 7. bis zum 11. Juni.

Die WWDC hat fünf Hauptthemen, die sich mit der ganzen Bandbreite der Apple-Produkte befassen. Die Vorträge beschäftigen sich mit Anwendungs-Frameworks, Internet und Web, Grafik und Medien, Entwicklerwerkzeuge und Betriebssystemen.

Beobachter erwarten, dass iPhone OS 4 auf der WWDC zu sehen sein wird. Das Betriebssystem für Handys war Anfang April vorgestellt worden. Zu den neuen Funktionen gehören Multitasking, das Spiele-Netzwerk „Game Center“ und die Werbeapplikation iAd.

WWDC ist schon immer auch eine Gelegenheit für Apple gewesen, Entwicklern das neueste Mac OS zu präsentieren. Bislang hat Apple allerdings noch nichts darüber gesagt, ob das auch in diesem Jahr der Fall sein wird. Normalerweise hält Apple-CEO Steve Jobs die Eröffnungsrede. Aber auch zu diesem Programmpunkt gibt es noch keine offiziellen Angaben.

HIGHLIGHT

iPhone-Jailbreak: attraktive Apps aus dem Cydia Store

Das Entsperren des Apple-Smartphones eröffnet den Zugriff auf Anwendungen aus dem alternativen App Store von Jay Freeman. Der Blick auf das dortige Angebot verrät, warum immer mehr Anwender einen Jailbreak durchführen.

Themenseiten: Apple, Business, Messen, Mobile, Steve Jobs, iPad, iPhone, iPod, iTunes, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple-Entwicklerkonferenz nach einer Woche ausverkauft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *