Trillian kommt auf den Blackberry

Nach einer geschlossenen Betaphase soll der Multiprotokoll-Messenger in wenigen Wochen in einer nativen Version für RIM-Smartphones verfügbar sein. Er beherrscht fast alle Funktionen der Desktop-Variante. Unterstützt werden Bold, Curve, Pearl und Storm.

Cerulean Studios hat einen geschlossenen Betatest von Trillian für Blackberry gestartet. Die erste native Version des Multiprotokoll-Messengers für RIM-Smartphones soll „in wenigen Wochen“ fertig sein.

Trillian für Blackberry 1.0 ermöglicht Zugriff auf die Messaging-Dienste AOL Instant Messenger, Google Talk, ICQ, Jabber, Windows Live Messenger und Yahoo Messenger. Auch die Chat-Funktionen der sozialen Netzwerke Facebook und MySpace werden unterstützt.

Alle Nutzerdaten, inklusive Kontaktliste und Avatare, lassen sich mit der Windows-, Mac-, iPhone- und Web-Version von Trillian synchronisieren. Anwender können nahezu alle von der Desktop-Variante bekannten Funktionen nutzen, beispielsweise ihren Status, Avatar und Anzeigenamen bestimmen oder Emoticons in Chatnachrichten einfügen. Auch Copy and paste sowie Foto-Sharing sind möglich.

Über neu eingegangene Nachrichten informiert der Messenger mittels Audio- , Vibrations- oder LED-Signalen. Nutzer haben die Wahl zwischen zwei Themes, einem schwarzen und einem weißen. Eine vollständige Feature-Liste findet sich im Cerulean-Blog.

Trillian für Blackberry 1.0 soll zumindest auf den Modellen Bold, Curve, Pearl und Storm laufen. Zum Start will Cerulean eine Liste aller kompatiblen Geräte veröffentlichen. Der Messenger unterstützt WLAN- und direkte TCP-Verbindungen sowie die Blackberry-spezifischen BIS und BES.

Die Final wird als kostenpflichtige Premium-Applikation in der Blackberry App World verfügbar sein. Ein Preis steht allerdings noch nicht fest. Wer informiert werden möchte, sobald der Multimessenger für Blackberry fertig ist, kann sich bei Cerulean registrieren.

Trillian für Blackberry beherrscht nahezu alle Funktionen der Desktop-Version (Bild: Cerulean Studios).
Trillian für Blackberry beherrscht nahezu alle Funktionen der Desktop-Version (Bild: Cerulean Studios).

Themenseiten: Cerulean Studios, Kommunikation, Messenger, Mobil, Mobile, RIM

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Trillian kommt auf den Blackberry

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *