Bing-App lockt iPhone-Nutzer mit kostenlosen Musikstreams

Angeboten werden die Top 100 der Jahre 1947 bis 2009. Zwischendurch erscheint Werbung für Microsofts Suchmaschine. Eine werbefreie Version der App gibt es für 1,99 Dollar.

Microsoft macht 6200 Songs gratis für iPhone-Nutzer verfügbar (Screenshot: Melodeo).
Microsoft macht 6200 Songs gratis für iPhone-Nutzer verfügbar (Screenshot: Melodeo).

Microsoft bewirbt seine Suchmaschine Bing bei iPhone-Anwendern auf ungewöhnliche Weise. Eine Gratis-App spielt 6200 Musiktitel kostenlos ab. Es handelt sich um die Top 100 der Jahre 1947 bis 2009.

Welches die Top 100 eines Jahres sind, haben Microsoft-Mitarbeiter definiert – und nicht etwa Verkaufslisten. Dennoch wirken die Listen überzeugend und recht lückenlos. In einem Ankündigung heißt es, es handle sich um „Listen von Songs, die die Zeit aufgrund ihrer anfänglichen und langfristigen Popularität gut überstanden haben“.

Jede der Top-100-Listen kann allerdings nur in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden. „Wir sind verpflichtet, die Songs durcheinander zu spielen, wie ein erstklassiger Radiosender“, heißt es im Beschreibungstext. Die Listen lassen sich immerhin durchscrollen und die Titel anspielen sowie im iTunes Store kaufen.

Nutzer, die das kostenlose Streaming in Anspruch nehmen, müssen sich außerdem mit gelegentlicher Werbung für Bing abfinden. Wen das stört, der kann eine werbefreie Version der App für 1,99 Dollar kaufen.

Themenseiten: Apple, Bing, Microsoft, Mobil, Mobile, Software, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bing-App lockt iPhone-Nutzer mit kostenlosen Musikstreams

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *