Fonic bietet SIM-Karten für Apples iPad 3G an

Die Karten sollen rechtzeitig zum Start der UMTS-Version des Apple-Tablets Anfang Juni verfügbar sein. Sie beinhalten eine Tagesflatrate mit Kostenlimit von 25 Euro im Monat. Das Starterpaket kostet 9,95 Euro.

Fonic will ab Anfang Juni Micro-SIM-Karten für die UMTS-Variante des iPad anbieten. Das Starterpaket beinhaltet eine Tagesflatrate für mobile Internetnutzung mit einem monatlichen Kostenlimit von 25 Euro.

Damit können iPad-Nutzer zum Preis von 2,50 Euro 24 Stunden lang im Internet surfen. Bucht ein Anwender die Tagespauschale innerhalb eines Monats zehnmal hinzu und erreicht somit die Obergrenze von 25 Euro, fallen für den Rest des Kalendermonats keine weiteren Kosten an.

Die Datenmenge ist nach Unternehmensangaben unbegrenzt. Allerdings drosselt Fonic die Geschwindigkeit bei einer Nutzung von mehr als 500 MByte pro Tag respektive 5 GByte pro Monat von UMTS- auf GPRS-Niveau.

„Wer sein iPad nur drei, vier Tage im Monat außer Reichweite eines WLANs verwendet, bezahlt nur einen kleinen Betrag. Wer ständig unterwegs ist, den fängt unser Kostenschutz auf“, erklärt Fonic-Geschäftsführer Holger Feistel.

Das Guthabenkonto lässt sich nach Bedarf per SMS oder online via Bankeinzug (10, 20 oder 30 Euro) aufladen. Alternativ sind auch Guthabenkarten im Wert von 20 oder 30 Euro erhältlich. Auf Wunsch können Kunden zudem einen Betrag festlegen, der dem Konto automatisch monatlich gutgeschrieben wird.

Das Starterpaket mit Micro-SIM-Karte kostet 9,95 Euro. In dem Preis ist ein Startguthaben von 2,50 Euro enthalten. Gegen eine Gebühr von 10 Euro können Bestandskunden ihre SIM-Karte auch gegen eine Micro-SIM-Karte tauschen.

Simyo wird ebenfalls passende SIM-Karten auf Prepaid-Basis für das iPad anbieten – vorerst allerdings nur in begrenzter Stückzahl. Die E-Plus-Tochter verlangt dafür 14,90 Euro, worin 3 Euro Startguthaben enthalten sind. Die mobile Datennutzung kostet 24 Cent pro MByte. Alternativ gibt es für 9,90 Euro im Monat einen Volumentarif mit 1 GByte.

Themenseiten: Apple, Fonic, Mobil, Mobile, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fonic bietet SIM-Karten für Apples iPad 3G an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *