Yahoo verliert weiteren Top-Manager

Bryan Lamkin wird das Unternehmen zum 28. Mai nach nur rund einem Jahr wieder verlassen. Als Senior Vice President der Consumer Products Group ist er bis dahin noch für das Kerngeschäft von Yahoo verantwortlich.

Yahoo hat den Weggang eines weiteren Top-Managers bekannt gegeben. Nach nur rund einem Jahr wird Bryan Lamkin, Senior Vice President der Consumer Products Group, das Unternehmen zum 28. Mai wieder verlassen, um sich einem neuen Projekt zu widmen.

„Die nächsten Wochen wird er sich darauf konzentrieren, den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir wünschen ihm alles Gute“, heißt es in einer Mitteilung von Yahoo.

Über die Gründe von Lamkins Ausscheiden wird fleißig spekuliert. Angeblich soll sein Verhältnis zu CEO Carol Bartz nicht das Beste sein. Er selbst sagt hingegen, es sei einfach an der Zeit, weiterzuziehen: „Meine Zeit bei Yahoo war sehr lehrreich, und ich bin stolz darauf, was wir seit meinem Einstieg erreicht haben. Ich glaube, dass Yahoo in einer einmaligen Position ist und die richtige Strategie verfolgt.“

Mit Lamkin verliert Yahoo schon die vierte Führungskraft innerhalb von zwei Monaten. Im März hatten Joanne Bradford, Vertriebsleiterin für das Geschäft in Nordamerika, Ash Patel, Vizepräsident für den Bereich Produktarchitektur und Strategie, und Cheftechnologe Sam Pullara ihren Ausstieg bekannt gegeben. Anfang April kündigte CTO und Chief Product Officer Ari Balogh an, eine Auszeit nehmen zu wollen.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo verliert weiteren Top-Manager

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *