Symantec übernimmt PGP und GuardianEdge

PGPs Schlüsselverwaltung soll in sämtliche Symantec-Lösungen eingehen. Für das Unternehmen zahlt Symantec 300 Millionen Dollar. Die High-End-Datenschutzlösungen von GuardianEdge sind ihm rund 70 Millionen Dollar wert.

Logo von Symantec

Symantec hat zwei Übernahmen angekündigt: Es kauft sowohl die PGP Corporation als auch GuardianEdge Technologies. Beide Firmen beschäftigen sich mit Sicherheitstechnologien wie Verschlüsselung und befanden sich bisher in Privatbesitz. Die zuständigen Regulierungsbehörden müssen allerdings noch zustimmen. Die Transaktionen will man trotzdem bis zum Quartalsende im Juni abwickeln.

PGP wird Symantec zufolge rund 300 Millionen kosten, GuardianEdge etwa 70 Millionen. Beide Summen bezahlt Symantec aus seinem Barvermögen. Mit ihren Technologien sieht sich Symantec selbst im Besitz des umfassendsten Portfolios an Datenschutz-Lösungen auf dem Markt. So könne man jeden Kunden, von den ganz großen Unternehmen bis zu Kleinbüros und Einzelpersonen mit einer Lösung bedienen, heißt es in einer Pressemitteilung.

An beiden Firmen schätzt Symantec, dass sie offene Standards einsetzen. Das erleichtere die Kompatibilität und die Verwaltung. Ein zentrales Produkt ist für das Unternehmen offensichtlich PGPs ursprünglich für E-Mail konzipierte Key-Management-Technologie. Sie soll als Standard in die gesamte Symantec-Produktpalette integriert werden – auch in den cloudbasierten Sicherheitsansatz Symantec Protection Center.

PGP hatte sich erst im Februar selbst durch die Übernahme von TC Trust Center zu einem unbekannten Preis verstärkt.

GuardianEdge bezeichnet Symantec als führenden Anbieter von Datenschutzlösungen für Unternehmen, der ein Portfolio an Programmen für jedes Budget hält. Zu seinen Kunden gehören mehrere US-Ministerien, darunter die für Verteidigung und Energie zuständigen, sowie der Flugzeugbauer Lockheed Martin.

Themenseiten: Business, PGP, Symantec, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Symantec übernimmt PGP und GuardianEdge

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *