Microsoft Windows Summit 2010 findet nur online statt

Die eigentliche Konferenz in Redmond wurde abgesagt. Sie sollte sich an Hard- und Software-Entwickler rund um Windows wenden. Als Termin war der 25. bis 27. Mai vorgesehen.

Logo des abgesagten Windows Summit 2010 (Bild: Microsoft)
Logo des abgesagten Windows Summit 2010 (Bild: Microsoft)

Microsoft hat seine für Mai geplante Konferenz Windows Summit in Redmond abgesagt. Stattdessen wird es nur eine Reihe Online-Präsentationen geben. Gestern hat das Unternehmen damit begonnen, bisher registrierte Teilnehmer zu informieren. Sie bekommen ihre Teilnahmegebühr zurück.

Die Veranstaltung sollte drei Tage lang laufen: vom 25. bis 27. Mai 2010. Für die Eröffnungsrede war der fürs Windows-Ökosystem zuständige General Manager Mike Anguilo vorgesehen. Zielgruppe sollten alle sein, die Software oder Hardware erstellen, die auf Windows basiert.

„Um die Bedürfnisse all jener zu erfüllen, die nach Informationen rund um Windows suchen, haben wir beschlossen, dass es im Interesse sowohl bisheriger als auch zukünftiger Designer, Tester, Entwickler und Ingenieure ist, diese Informationen auf einer breiteren Basis verfügbar zu machen“, schreibt Microsoft als Begründung für die Absage. Die Zahl der Registrierungen will das Unternehmen nicht nennen.

Jetzt wird es am 25. Mai einen Schwung Videopräsentationen für Gerätehersteller geben, die später auch On-Demand abrufbar sein sollen. Für den 2. und 16. Juni plant Microsoft Online-Sessions, an denen sich Systemhersteller beziehungsweise Softwareprogrammierer beteiligen können.

Die Ankündigung der Konferenz hatte an die Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) erinnert, die Microsoft 2008 zum bisher letzten Mal abgehalten hat. Damals konzentrierte sich die Veranstaltung auf das noch unvollendete Windows 7. Noch vergangenen Monat sagte Microsoft, es stehe nicht fest, wann die nächste WinHEC stattfinde.

Themenseiten: Business, Messen, Microsoft, Software, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft Windows Summit 2010 findet nur online statt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *