E-Plus meldet trotz Kundenzuwachs Umsatzrückgang

Die Einnahmen sinken im Jahresvergleich um 0,8 Prozent auf 768 Millionen Euro. Auch das EBITDA schrumpft leicht auf 321 Millionen Euro. Dennoch will der Provider weiter in den Netzausbau und die Vermarktung von Base investieren.

E-Plus ist nach eigenen Angaben „relativ gut ins Jahr 2010 gestartet“. Allerdings musste der Düsseldorfer Provider im ersten Quartal trotz Kundenzuwachs einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr von 0,8 Prozent auf 768 Millionen Euro hinnehmen. Die Einnahmen aus Mobilfunkdienstleistungen schrumpften um 0,7 Prozent auf 729 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank im Jahresvergleich um 0,3 Prozent auf 321 Millionen Euro. Dafür legte die EBITDA-Marge leicht um 0,2 Punkte auf 41,8 Prozent zu.

„Wir haben in den vergangenen Wochen wichtige Schritte gemacht, die uns in den kommenden Quartalen zusätzliches profitables Wachstum ermöglichen“, sagte Thorsten Dirks, Vorsitzender der Geschäftsführung der E-Plus-Gruppe, in Bezug auf die Vermarktung des neuen Tarifportfolios der Discountmarke Base. „Parallel zur wachsenden Nachfrage nach Datendiensten beschleunigen wir 2010 unser Datennetz und machen dieses Plus an Leistung in immer mehr Regionen verfügbar.“ E-Plus gehört auch zu den Teilnehmern der aktuellen Mobilfunkauktion.

Im ersten Quartal verzeichnete das Unternehmen einen Kundenzuwachs von 303.000. Zum 31. März 2010 zählte das Unternehmen insgesamt knapp 19,3 Millionen Teilnehmer (plus 7 Prozent), davon 12,5 Millionen Prepaid- und 6,8 Millionen Vertragskunden.

Themenseiten: Business, E-Plus, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Plus meldet trotz Kundenzuwachs Umsatzrückgang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *