RIM kündigt BlackBerry Pearl 3G und Bold 9650 an

Das Bold 9650 basiert auf dem Tour, bringt aber WLAN und Trackpad mit. Auch das Pearl 3G kommt mit Trackpad sowie WLAN und GPS. Die mit der Vorstellung eingeläutete Hausmesse WES startet eigentlich erst morgen.

BlackBerry Pearl 3G (Bild: RIM)
BlackBerry Pearl 3G (Bild: RIM)

Research in Motion hat auf seiner offiziell erst morgen beginnenden Hausmesse Wireless Enterprise Symposium (WES) zwei neue Geräte vorgestellt: BlackBerry Bold 9650 und BlackBerry Pearl 3G. Allerdings gibt es noch keine Informationen zu Vertriebspartnern oder Preisen.

Das eigentlich schon seit Mitte letzten Jahres geplante BlackBerry Bold 9650 basiert auf dem Blackberry Tour, das es um eine WLAN-Funktion und ein optisches Trackpad erweitert. Wie der Vorgänger bringt es Dual-Band-Unterstützung plus 3G-Technik und eine 3,2-Megapixel-Kamera mit. Zum Lieferumfang gehört eine MicroSD-Card mit 2 GByte. Gerüchten zufolge soll es im Mai für etwa 200 Dollar erscheinen.

Das Pearl 3G behält das kompakte Design der beliebten Modellreihe Pearl bei, bringt aber neben einer SureType-Tastatur statt einem Trackball ein Touchpad unter. Das Smartphone beherrscht WLAN, Bluetooth und GPS. Die 3,2-Megapixel-Kamera entspricht der früherer Pearl-Modelle.

Im Lauf der WES diese Woche wird als Highlight auch die Vorstellung von BlackBerry OS 6.0 erwartet. Die Messe findet in Orlando im US-Bundesstaat Florida statt. Offizieller Termin ist der 27. bis 29. April.

Themenseiten: Handy, Hardware, Mobil, Mobile, RIM, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM kündigt BlackBerry Pearl 3G und Bold 9650 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *