Facebook schaltet Lite-Version ab

Die abgespeckte Variante des Social Network war erst im September in den USA und Indien gestartet. Gründe für das Ende nennt Facebook nicht. Lite-Nutzer werden ab sofort auf die reguläre Website umgeleitet.

Facebook hat die im September 2009 gestartete Lite-Version wieder vom Netz genommen. Die abgespeckte Variante des Social Network stand ausschließlich Anwendern aus den USA und Indien zur Verfügung. Sie werden jetzt auf die reguläre Facebook-Site umgeleitet.

Für Facebook war das Lite-Projekt von Anfang an ein Test für Länder, „in denen wir viele Kunden haben, die zum ersten Mal bei Facebook sind und mit einer einfacheren Oberfläche arbeiten wollen.“ Gründe für die Abschaltung nannte das Netzwerk nicht. Auf seiner offiziellen Fan-Seite teilte es am Dienstag lediglich mit, dass man viel aus den Tests gelernt habe.

Eventuell blieb die Nutzung von Facebook Lite in den Zielmärkten hinter den Erwartungen zurück. Es ist aber auch möglich, dass sie die Erwartungen übertroffen und damit die Aufmerksamkeit von Drittentwicklerapplikationen, Werbeanzeigen und anderen Inhalten abgelenkt hat, die nicht in der Lite-Version enthalten waren, aber entscheidend zum Umsatz beitragen.

Im Februar hatte Facebook auch eine rein textbasierte Variante seines Portals für Mobiltelefone vorgestellt. Facebook Zero verzichtet auf datenintensive Funktionen wie die Anzeige von Bildern und soll sich damit für Anwender mit geringer Bandbreite eignen. Im Vorfeld der Entwicklerkonferenz F8 kündigte das Social Network zudem weitere Neuerungen wie den „Like“-Button und Community-Seiten nach dem Vorbild von Wikipedia an.

Facebook Lite wirkte aufgeräumter und reagierte schneller als die klassische Variante (Screenshot: Rafe Needleman/CNET).
Facebook Lite wirkte aufgeräumter und reagierte schneller als die klassische Variante (Screenshot: Rafe Needleman/CNET).

Themenseiten: Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook schaltet Lite-Version ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *