Facebook plant angeblich „Like“-Button

Die neue Funktion soll in dieser Woche auf der F8-Konferenz vorgestellt werden. Marketing-Spezialisten vermuten einen neuen Weg zur Verbreitung von zielgruppenspezifischer Werbung. Facebook bestreitet das.

Facebook will auf seiner jährlichen F8-Konferenz eine Funktion vorstellen, mit der Anwender Web-Inhalte mit anderen teilen können. Das berichtet die Financial Times unter Berufung auf Marketing-Fachleute.

Der sogenannte „Like“-Button („Gefällt mir“-Knopf) soll den Schaltflächen des Microbloggingdiensts Twitter und des News-Aggregator Digg ähneln. Website-Betreiber betten die Steuerelemente auf ihren Seiten ein, damit Anwender anschließend Links auf Artikel oder andere Inhalte, die ihnen gefallen, schnell an andere Mitglieder ihres Sozialen Netzwerks weitergeben können. Bei ZDNet.de sind solche Buttons über die Funktion „Bookmark“ am Artikelanfang zu finden.

Einige der befragten Fachleute hätten angegeben, dass Facebook die Daten des „Like“-Button benutze, um den jeweiligen Anwendern zielgruppenspezifische Werbung in ihrem Facebook-Konto zu präsentieren. Facebook erklärte dazu gegenüber der Financial Times: „Alle Produkte, die wir auf der F8 vorstellen werden, sind dafür gedacht, Entwicklern und Unternehmern Mittel an die Hand zu geben, das Web noch sozialer zu machen. Wir planen keine Ankündigungen zu Werbeangeboten oder Veränderungen bei deren Vertragsbedingungen.“

Facebook will die „Like“-Funktion angeblich auch auf seiner eigenen Site einsetzen. Ein Beispiel seien die Werbeanzeigen, mit denen das Unternehmen den größten Teil seines Geldes verdient. Über diese Anzeigen kann man „Fan“ einer bestimmten Marke werden. Damit stimmt man zu, Werbemitteilungen oder Sonderangebote des jeweiligen Anbieters zu bekommen. Facebook habe für diese Woche angekündigt, die „Ein-Fan-werden“-Schaltfläche durch den „Like“-Button zu ersetzen.

Erst vor ein paar Tagen hatte Google einen Buzz-Button für Websites vorgestellt. Auch damit kann man – ähnlich wie beim „Like“-Button – Links weitergeben oder Abonnenten (Follower) für den eigenen Blog werben.

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, Facebook, Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook plant angeblich „Like“-Button

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *