Bing meldet Verbesserungen von „Echtzeitsuche“ nach Tweets

Künftig sollen möglichst auch nur Minuten oder sogar Sekunden alte Beiträge erscheinen. Zunächst kommen die Twitter-Beiträge aber auf die primären Ergebnisseiten - jedoch nur für US-Nutzer.

Bing hat die Integration von Twitter-Einträgen in seine Ergebnisseiten beschleunigt. Bisher waren die Resultate der so genannten Echtzeitsuche nur auf einer separaten Beta-Seite verfügbar. Erstmals hatte man ein Suchabkommen mit Twitter im Oktober 2009 gemeldet.

Die Umstellung soll im Zuge des neuen Features Social Search geschehen. Microsofts selbst erklärtes Ziel ist es, Tweets anzuzeigen, die nur Minuten oder gar wenige Sekunden alt sind. So wolle man den Nutzern ermöglichen, jüngste Trends und Gedanken zu für sie interessanten Themen zu präsentieren, heißt es im offiziellen Bing-Blog.

Social Search wird bisher noch von einem ausgewählten Personenkreis getestet. Als nächster Schritt soll das Feature „in Kürze“ für alle Anwender in den USA kommen.

Es gibt viele Ansätze, Tweets und Twitter-Themen anschaulich aufzubereiten und als mehr als eine Masse an Kurztexten und Links zu präsentieren: beispielsweise die an der Zeitachse orientierte Google Timeline und das Karten-Mashup Trendsmap. Viele davon haben in den letzten Tagen anlässlich von Twitters erster Entwicklerkonferenz „Chirp“ Ankündigungen gemacht und Features vorgestellt.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Internet, Microsoft, Networking, Soziale Netze, Suchmaschine, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bing meldet Verbesserungen von „Echtzeitsuche“ nach Tweets

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *