Frisch aus dem Emulator: Windows Phone 7 im Detail

Zwar kommen erste Smartphones mit Windows Phone 7 frühestens Ende des Jahres in den Handel, der entsperrte Emulator gibt aber schon jetzt einen facettenreichen Eindruck. ZDNet zeigt ein Video und Screenshots des neuen Mobil-OS.

Microsoft hat Windows Mobile jahrelang nur spärlich weiterentwickelt – nicht einmal den Wechsel von Windows CE 5 auf das deutlich modernere CE 6 hat das Entwicklungsteam vollzogen. Die Folge: Gegen iPhone OS und Android ist das System nicht konkurrenzfähig, die Marktanteile sind deutlich rückläufig. Den Redmondern droht trotz langjährigem Engagement eine Außenseiterrolle auf dem Mobilfunkmarkt.

Mit Windows Phone 7 plant das Unternehmen jetzt den Befreiungsschlag. Das antiquierte Interface des Vorgängers wird durch eine neue Lösung ersetzt, auch der Unterbau erfährt mit einem weiterentwickelten Windows Embedded Compact 6, manche Quellen bezeichnen es bereits als Version 7, eine Modernisierung.

Das kostenlos zum Download stehende Visual Studio 2010 Express for Windows Phone kommt mit einem Emulator, auf dem man seine gerade entwickelte Windows-Phone-Anwendung ausprobieren kann. Mit ein paar Tricks lässt er sich entsperren und gibt einen Blick auf alle Bereiche des OS frei. Die folgende Bildergalerie bietet einen Überblick mit ausführlichen Erklärungen.

Das Video, aus zeitlichen Gründen ohne Ton, vermittelt einen Eindruck von der Bedienung und den Animationen des neuen Betriebssystems.

[legacyvideo id=88072798]

Themenseiten: Microsoft, Mobil, Mobile, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Frisch aus dem Emulator: Windows Phone 7 im Detail

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *