Hewlett-Packard bringt Monochromlaserdrucker für 249 Euro

Der LaserJet P2055 druckt bis zu 33 Seiten pro Minute. Die Auflösung beträgt 1200 mal 1200 dpi. Mit einem empfohlenen Druckvolumen von 3000 Seiten im Monat richtet er sich an kleine Arbeitsgruppen.

Der LaserJet P2055 druckt bis zu 33 Schwarzweißseiten pro Minute (Bild: HP).
HP LaserJet P2055 (Bild: HP)

Hewlett-Packard hat seine Monolaserdrucker-Serie LaserJet P2050 nach unten abgerundet. Das neue Einstiegsmodell P2055 ergänzt die bisherigen Duplex-Geräte P2055d und P2055dn (mit Netzwerkschnittstelle). Mit einem empfohlenen monatlichen Druckvolumen von bis zu 3000 Seiten eignet es sich für kleine Arbeitsgruppen.

Der LaserJet P2055 schafft nach Herstellerangaben bei einer Auflösung von 1200 mal 1200 dpi bis zu 33 Schwarzweißseiten pro Minute. Die Aufwärmzeit beträgt unter acht Sekunden.

Der Drucker ist mit einem 600-MHz-Prozessor ausgestattet. Der 64 MByte große Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 320 MByte erweitern.

Die Standardpapierzufuhr fasst 250 Blatt, die Mehrzweckzuführung 50 Blatt. Eine optional erhältliche Papierkassette stellt zusätzliche 500 Blatt in den DIN-Formaten A6 bis A4 mit Grammaturen von 60 bis 120 Gramm pro Quadratmeter bereit.

Die maximale Leistungsaufnahme beim Druck gibt der Hersteller mit 570 Watt an. Im Schlaf- und Bereitschaftsmodus sinkt der Wert auf 8 Watt, im ausgeschalteten Zustand verbraucht der Drucker 0,4 Watt. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB 2.0. HP liefert Treiber für Windows, Mac OS, Linux und Unix mit.

Der LaserJet P2055 ist ab sofort für 249 Euro erhältlich. Die vorinstallierte Druckkassette soll für rund 2300 Seiten reichen. Ein USB-Kabel fehlt im Lieferumfang.

Themenseiten: Drucker, Hardware, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hewlett-Packard bringt Monochromlaserdrucker für 249 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *