RIM will QNX Software Systems übernehmen

Das kanadische Unternehmen ist Herausgeber des Embedded-Betriebssystems Neutrino. Der Zusammenschluss soll QNX' Position im Bereich Automotive stärken. RIM will zudem die Anbindung von Smartphones an Fahrzeugsysteme verbessern.

Research In Motion hat Ende vergangener Woche die Übernahme von QNX Software Systems vom derzeitigen Mutterunternehmen Harman International angekündigt. QNX bietet das Embedded-Betriebssystem Neutrino an. Es kommt in Bereichen wie Steuerung und Automatisierung, Medizintechnik sowie Automotive und Telematik zum Einsatz.

„Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit zwischen Harman, QNX und RIM, um die Anbindung von Smartphones an Fahrzeugsysteme für Audio und Infotainment zu verbessern“, erklärte RIM-Präsident und Co-CEO Mike Lazaridis. RIM werde Produkte von QNX für die Entwicklung intelligenter Peripheriegeräte nutzen. Die Übernahme soll darüber hinaus QNX‘ Position im Bereich Automotive und anderen, gemeinsamen Märkten stärken.

Sein Unternehmen sei auch an geistigem Eigentum von QNX interessiert, so Lazaridis. Aus sich ergänzenden Erfahrungen mit Betriebssystemen ergäben sich außerdem langfristige Synergien.

RIM und QNX wollen die Transaktion nach Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden im Lauf der nächsten 30 bis 45 Tage abschließen. Über die Bedingungen der Akquisition und die Höhe des Kaufpreises vereinbarten die beiden Unternehmen Stillschweigen.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, QNX Software Systems, Research In Motion, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM will QNX Software Systems übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *